Home About DIY Blogroll Contact Follow

17.12.2012

XXL-Schals

Schon vor ein paar Monaten habe ich diese beiden Schals gehäkelt, aus Frust weil die Decke die ich mal angefangen habe einfach nicht fertig werden wollte. Das Muster ist das selbe wie hier und immernoch das einzige Muster, dass ich häkeln kann :-) Die Anleitung dafür findet ihr hier.  Angeschlagen habe ich übrigens 69 Maschen damit sie schön breit werden.
Irgendwie habe ich es bei beiden Schals sehr gut mit der Länge gemeint, (ca. 2,5m) man muss aber beachten dass der Schal sich noch ein bisschen aushängt und nochmal ein Stück länger wird. darum würde ich sie beim nächsten mal nicht ganz so lang häkeln.
Der mintfarbene Schal ist aus einer ganz weichen Babywolle von Rico und der grüne Schal ist aus reiner Baumwolle von Schachenmayr. 8 Wollknäuel a 50g dürften eigentlich reichen.



Habt ihr das Muster auch schon ausprobiert?

14.12.2012

Der Tag in Bildern

Einen Tag in Bildern gabs hier schon länger nicht mehr, darum hab ich mal wieder ein paar Bilder für euch geknipst :-) 

Gestern den Mutterpass bekommen und direkt mal eine Hülle dafür genäht. 
Leider haben wir nach der zweiten Ultraschalluntersuchung trotz Nachfrage immernoch kein Bildchen bekommen :-(

die neuen Kuschelsocken angezogen und mich auf den Sitzsack gekuschelt.

Zeitschriften durchblättert und mir schonmal Gedanken gemacht was ich in Zukunft alles nähen werde. 
Ich kanns kaum erwarten mit dem Nähen zu beginnen.

Jennifer Rostock rauf und runter gehört und laut mitgesungen.

Die Nägel rosa lackiert und mit Pünktchen verziert (einfach einen stumpfen Holzstift in weißen Nagellack tunken und auf den Nagel drücken).

Dick eingepackt aus dem Haus gegangen.

Endlich eine zweite Kleiderstange für den Schrank gekauft und aufgehangen.

 Aus versehen die falschen Karten bei eine der guten bestellt und mich über die Weihnachtskarte gefreut die als Geschenk dabei lag. Das war nämlich eigentlich die Karte die ich haben wollte. :-)

Heilerde für die hormongeplagte Haut gekauft und auch gleich eine Maske angerührt und aufgetragen, wirkt bei mir Wunder.

Ich habe mich übrigens unheimlich gefreut über all die lieben Glückwünsche zur Schwangerschaft!!! 
Danke, danke, danke für jeden einzelnen Kommentar. 
Es ist wirklich eine ganz besondere Zeit und gerne lasse ich euch daran teilhaben. 
Ihr könnt euch schon auf ganz viel Genähtes fürs Baby freuen, sobald das Geschlecht bekannt ist gehts los :-)

09.12.2012

231 Tage to go



Das sagt zumindest mein neues Gadget in der Sidebar ob das so stimmt werden wir wohl erst in einigen Monaten sehen.
Ich bin nämlich schwanger!! :-)
Und irgendwie fühlt sich alles noch sehr unwirklich an, die Entscheidung ein Kind zu bekommen liegt doch noch gar nicht so lange zurück und jetzt sitze ich hier in der 8. Woche schwanger und kann es kaum glauben. Ich wollte es nicht länger verheimlichen auch wenn es noch etwas dauert bis die kritische Zeit von 12 Wochen vorbei ist. Die Familie weiß es sogar schon seit dem positiven Schwangerschaftstest vor 3 Wochen. 
Wir freuen uns einfach unheimlich und denken positiv!

Mir gehts vergleichsweise ziemlich gut.
Ich habe das große Glück kein bisschen Übelkeit zu verspühren, da bin ich wirklich sehr dankbar drüber wenn ich so lese was andere durchmachen mussten.
Was mir nur gerade zu schaffen macht ist mein Kreislauf, weswegen ich auch krank geschrieben bin. Dieser Vorfall von dem ich euch im vorletzten Post erzählt habe, war ein Kreislaufzusammenbruch als ich gerade bei der Bank war. Ich stand am Überweisungsautomaten als mir plötzlich ganz heiß und schwindelig wurde dann konnte ich den Automaten kaum mehr erkennen und habe nichts mehr gehört.
Keine schöne Sache sag ich euch aber ich habs zum Glück gerade noch nach draußen geschafft, mich hingesetzt, die Jacke ausgezogen und nach 15 Minuten gings wieder einigermaßen. Die Ärztin meinte das ist sei nicht unnormal, schließlich macht der Körper gerade einige Veränderungen mit.


Wie weit bin ich: 8. ssw
Bauchumfang: 82cm (Start bei 81cm)
Der beste Moment dieser Woche: der erste Weihnachtsmarktbesuch
Ich vermisse: parfümierte Kosmetik, kann die meisten Sachen leider gar nicht mehr riechen
Heißhunger auf: Schafskäse und Kartoffeln
Wehwehchen:  Dauermüdigkeit, Kreislaufprobleme, Brustschmerzen
Ich freue mich: Dass ich nächste Woche den Mutterpass bekomme

Die Idee stammt von der lieben Svenja, sie und viele andere berichten so Woche für Woche über ihre Schwangerschaft und ich schließe mich ihnen hiermit einfach mal an :-)

06.12.2012

Große Weihnachtsverlosung bei Punkelmunkel

Heute startet eine Mega Weihnachtsverlosung, die ich schon seit längerer Zeit für euch Plane.
Die tollen Gewinne wurden allesamt gesponsort und ich möchte mich hier nochmal ganz herzlich bei allen Sponsoren bedanken. Ich finde es sind wirklich geniale Gewinne die ich ja am liebsten alle selbst behalten hätte :-)
Wie ihr teilnehmen könnt erfahrt ihr am Ende des Posts.

Geschenk 1:
Die Näherinnen unter euch dürfen sich über dieses wunderschöne Tilda-Stoffpaket  freuen welches uns der Onlineshop http://www.stoffe.de/ zur Verfügung gestellt hat.
Dort durfte ich mir für euch unter tausenden von Stoffen ein Paket zusammenstellen, als großer Tilda-Fan wusste ich schnell welche Stoffe ich verlosen werde :-)
Ubrigens gibt es auf dem Blog von Stoffe.de regelmäßig tolle Verlosungen, erst kürzlich habe ich dort etwas gewonnen, also unbedingt reinschauen.

Geschenk 2:
Mydearlove ist wohl eine der bekanntesten Modelabel bei Dawanda. Sie entwerfen seit 2007 Mode für große Mädchen mit jung gebliebenem Herzen die sich im grauen Alltagstreiben ihre jugendliche Leichtigkeit und kindliche Ungezwungenheit bewahren. 
Die Produnkte von Mydearlove werden Handgemacht und unterscheiden sich bewusst von dem grauen Einheitsbrei fernöstlich produzierter Massenware.
Schon seit Jahren schwärme ich schon für den Shop. Umso mehr freut es mich, dass ich dieses tolle Halstuch verlosen darf.
Schaut doch mal bei Facebook und auf ihrem Blog vorbei.



Geschenk 3:
Paperblanks war so lieb und hat mir zwei wunderschöne Notizbücher für euch zugeschickt, diese könnt ihr ganz vielfältig benutzen, ob als Notizbuch, Tagebuch, Adressbuch oder Kochbuch ganz egal was ihr hineinschreibt, mit dem hübschen Einband sieht es einfach sehr edel und schön aus. 
Die Bücher werden in Handarbeit hergestellt und die Designs sind von der weltweiten Kunst und Kultur vieler Jahrhunderte inspiriert. 
Hier gehts zu Facebookseite *klick*

 Geschenk 4:
Handmadekultur ist ein Magazin, dass ich sehr gerne lese, ihr findet darin tolle DIY-Ideen, Künstler werden vorgestellt und als Extra gibt es meist ein Schnittmuster mit Nähanleitung. 
Es wird euch sicherlich begeistern wenn ihr selbst gerne kreativ seid.


So könnt ihr Teilnehmen:

-Schreibt mir bis zum 22.12.12 unter diesen Post welche Geschenke ihr gerne gewinnen würdet, 
ihr könnt bei allen 4 Gewinnen mitmachen wenn ihr Leser seid, allerdings macht es Sinn, falls euch ein Geschenk gar nicht gefällt bei diesem nicht teilzunehmen. 

-Alle Geschenke werden seperat ausgelost, wenn ihr also bei alles 4 Gewinnen teil nehmt habt ihr auch bei allen 4 Geschenkenn eine Chance ausgelost zu werden. (jeder Teilnehmer kann nur ein Geschenk gewinnen)

-Um jeweils ein weiteres Los zu bekommen, könnt ihr das Bild auf eurern Blog mitnehmen und zur Verlosung verlinken.
wenn ihr also bei allen 4 Geschenken teilnimmt und ihr das Bild mitgenommen habt, habt ihr insgesamt 8 Lose. 

Ich wünsche allen gaaaanz viel Glück!!!


what i wore: Blumentop





Cardigan: H&M
Schuhe: Adidas
Jeans: H&M
Nagellack: Kiko


Heute mal wieder ein What-i-wore-Post. Irgendwie passt das Outfit eher zum Frühling aber egal, Blümchen trag ich eben auch im Winter :-)
Das geblümte Top habe ich bei http://www.coutie.com/de/ bestellt, ein ziemlich cooler Onlineshop wie ich finde und das Top ist dort sogar gerade 34% reduziert.
Und wen es interessiert, die Nagellacke von Kiko sind wie ich gestern erfahren habe alle vegan und tierversuchsfrei. Bin natürlich sofort in den Bus gestiegen und zum nächsten Kikoshop gefahren, die haben sooo eine riesige Auswahl an Nagellacken, ein Traum! 4 Stück hab ich mitgenommen, unter anderen eben diesen mintfarbenen.

So ich leg mich jetzt wieder auf den Sitzsack, bin nämlich seit gestern krank geschrieben, da es nach meinem Einkauf einen kleinen Zwischenfall gab, nichts schlimmes, muss mich nur schonen.
Wie was und warum erklär ich euch die Tage :-)

Habt einen schönen Tag!!!

25.11.2012

Stirnband mit Schleife häkeln

Das Stirnband hab ich euch ja schon so ein bisschen gezeigt, beim letzten 
Frage-Foto-Freitag. Ich mags total gerne weil man mit Stirnband auch mal einen Zopf oder Dutt tragen kann, was ja mit einer Mütze schlecht geht. 
Die Wolle ist ein Textilgarn, (nennt man das so?) ähnlich wie die Zpaghettis aber nicht aus Jersey sondern aus einem ganz dünnen Baumwollschlauch. Normale Baumwollgarne sind ja leider nicht besonders dick und ich finde ein Stirnband sollte schon aus etwas dickerer Wolle sein, damit die Ohren auch schön warm bleiben. Da ich aber keine Wolle aus Tierhaar kaufen möchte, ist das Textilgarn für mich die perfekte Alternative. Blöd nur dass ich absolut keine Ahnung mehr habe wie die Marke der Wolle heißt oder wie man sie im Internet finden kann. Wenn ihr da mehr wisst, bin ich über Infos sehr dankbar. 



So ein Stirnband ist ganz einfach zu häkeln, ich habe nicht im Kreis gehäkelt sondern ein breites Rechteck, dessen Enden ich dann zusammengenäht habe. 
Beim Häkelmuster seid ihr ganz frei, ich habe ganze Stäbchen gehäkelt. (hier ein Video zur Erklärung)
Mein erstes Stirnband ist leider deutlich zu weit geworden, das lag daran, dass ich nicht bedacht habe, dass die Wolle später etwas nachgibt. Messt am besten euren Kopfumfang aus und haltet euch genau an diese Maße. Sowas wie eine "Nahtzugabe" ist nicht nötig.
Die Schleife besteht ebenso aus einem Rechteck, in der Mitte habe ich die Wolle ein paar mal drum gewickelt und festgeknotet und die Schleife dann mit einem grauen Nähgarn angenäht.

Ihr seht, wenn man die Grundtechniken des Häkelns einigermaßen kennt, ist es ganz leicht. 
Ich habe in der Grundschule gelernt zu häkeln, habe es aber erst dieses Jahr wieder für micht entdeckt. Klar weiß man nach so einer langen Zeit nicht mehr all zu viel aber dafür gibts ja ganz tolle Videoanleitungen. 

21.11.2012

Me Made Mittwoch Nr.23 Joana + Tote Bag

Heute trage ich gleich zwei selbstgemachte Dinge.
Da wäre einmal eine ärmellose Joana und meine neue Tote Bag oder auch Tragetasche :-)
Keine Angst, über der Joana trage ich bei den Temperaturen selbstverständlich noch ein Cardigan, habe ihn nur für die Fotos ausgezogen.Sobald ich wieder schöne Jerseystoffe habe, sollen noch ein paar langärmlige Joanas und Shellys her!
Die Tote Bag finde ich gerade total cool, zum Einkaufen war sie eigentlich gedacht, benutzt wird sie aber viel öfter.


-+*



Alle anderen MMM-Teilnehmerinnen findet iht hier.
Freue mich schon heute Abend bei euch vorbeizuschauen. :-)

18.11.2012

Tote Bag mit Moustache-Motiv Tutorial

Der Umwelt zu Liebe möchte ich aufhören im Supermarkt Plastiktüten zu kaufen, da gibt es doch ökologisch bessere Möglichkeiten, seine Einkäufe nach Hause zu tragen. 
Da ich keine Rucksackträgerin bin und meine Handtasche meist auch nicht groß genug ist, musste eine Tragetasche aus Stoff her, eine Selbstgemachte! Die soll mich ab sofort zum Einkaufen begleiten.

Für alle die auch so eine Tote Bag mit Moustache Motiv haben möchten, habe ich mal wieder ein Tutorial erstellt:
Ihr braucht: Baumwollstoff (gibts bei Ikea für 2-3€ pro Meter) für die Tasche braucht ihr zwei (da die Tasche gefüttert wird) 92cm lange und 40cm breite Stücke Stoff, für die Henkel braucht ihr zwei 55cm lange und 12cm breite Stücke Stoff. (Die Nahtzugabe ist schon enthalten).
Stoffschere, Nähgarn, Maßband, Stecknadeln, Bügeleisen, Stoffmalfarbe in schwarz, Pinsel, Glas Wasser, Webband, eine Unterlage zum Malen, schwarzer Stift, Blatt Papier.

Als Vorlage habe ich ein Moustache-Motiv aus dem Internet auf Papier abgepaust und schwarz ausgemalt, ihr könnt es euch aber auch einfach ausdrucken.

Die Vorlage legt ihr nun unter euren Außenstoff an die Stelle an der ihr eurer Moustache haben möchtet. Achtet darauf, dass der Stoff nicht doppelt liegt und ihr eine dicke Unterlage, die schmutzig werden darf drunter legt. Am einfachsten geht das Ausmalen wenn ihr erst die Umrisse und dann das Innere ausmalt. Zum Schluss lassen sich noch unebene Stellen ausbessern. Meine Stoffmalfarbe wird nach dem Trocknen noch etwa 5 Minuten mit einen Tuch drüber festgebügelt.

Jetzt legt ihr Außenstoff und Futterstoff links auf links aufeinander und bügelt die oberen Kanten zwei mal nach innen.

Näht das Ganze knappkantig fest.

Jetzt kommen wir zu den Henkeln, eure Stoffstreifen legt ihr einmal in der Mitte zusammen und bügelt sie fest, wenn ihr die Streifen jetzt wieder öffnet, habt ihr eine gut sichtbare Linie in der Mitte.

Jetzt bügelt ihr die beiden äußeren Kanten zur Mitte.

Um einen schönen Kantenabschluss zu bekommen, knickt beide Enden einmal um. 

Den Streifen faltet ihr jetzt noch einmal zusammen und näht an der offenen Seite entlang. (auch um die Ecken)

Das Stoffstück wird jetzt rechts auf rechts aufeinander gelegt. Wenn ihr ein Label oder ein Stück Webband einnähen wollt, legt es zu einer Schlaufe zusammen und fixiert es mit einer Stecknadel zwischen den Stoffen. Dann wird die Tasche an beiden Seiten zusammengenäht. Mit einen Zickzackstich werden die Kanten noch versäubert, sodass auch nichts ausfransen kann.

Jetzt könnt ihr die Tasche wenden. Die Henkel werden 10cm von Rand aus festgesteckt. 

Um Die Tasche möglichst stabil zu machen, näht man Taschenhenkel immer mit einem Kreuz an, so kann nichts reißen.

Und schon ist eure Tote Bag fertig, Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachnähen und schickt mir doch Bilder eurer fertigen Taschen an punkelmunkel@nbrunch.org.
und schreibt mir auch unbedingt bei Unklarheiten!

16.11.2012

Der Frage-Foto-Freitag

Steffi denkt sich jede Woche 5 Fragen aus, verrät sie Donnerstags bereits auf Facebook und beantwortet sie dann mit Fotos. Jeder der Lust hat kann genau das selbe tun.
 1.) Weihnachten?
Soll es bitte wieder so schön weiß werden wie im Oktober.

2.) Was soll jeder wissen?dass ich ganz schrecklich verliebt bin.
3.) Ein einfacher Deko-Tipp?Schneeflocken aus Papier fürs Fenster
3.) Tolles GeschenkEine neue Handyhülle die ich geschenkt bekommen habe.
5.) Macht dich sooo glücklich?Zur Zeit häkel ich total gerne, weil es so entspannend ist.

Und ihr so?

13.11.2012

Alle Iphone4-Besitzer dürfen sich jetzt freuen...(Verlosung)


Ganz spontan starte ich heute eine Verlosung auf Facebook.
http://de.caseable.com/ war so großzügig mir eine Handyhüllen zu spendieren, doof nur, dass es zu einer Verwechslung kam und ich statt einer Hülle für mein Samsung Galaxy S2, eine Hülle fürs Iphone 4 bekam.
Heute befand sich dann aber doch meine Samsung-Hülle im Briefkasten. 
Die Iphone4-Hülle ist für euch :-)

Teilnehmen könnt ihr über Facebook.


Viel Glück!!!!!

12.11.2012

Ich brauche eure Hilfe!!!


Für eine ziemlich coole Aktion habe ich nach langer Zeit mal wieder zu Stift und Papier gegriffen und ein bisschen gemalt. Mybestbrands schrieb mich nämlich vor einiger Zeit an, ob ich nicht Lust hätte an einem Bloggercontest teilzunehmen. Normalerweise bin ich an solchen Aktionen eher weniger interessieret aber diesmal hat mich der Ehrgeiz einfach gepackt.
Es gibt nämlich einen extrem coolen Preis zu gewinnen und zwar eine ganze Tanktop-Kollektion bestehend aus 45 Tops in verschiedenen Größen, bedruckt mit meinem Design. 
Aber was soll ich mit 45 Tops?  Genau, verlosen!!
Warum ich das hier jetzt schreibe ist euch sicher klar, ich brauche natürlich eure Stimmen, also bitte votet für mich, bzw für uns, wenn ihr ein Eulentop haben möchtet!! :-)
Meine Eule findet ihr hier




09.11.2012

Häkelliebe und Broschen von nicedesign

Zur Zeit häkel ich irgendwie viel lieber als zu nähen. Drei Schals sind schon fertig gehäkelt, bzw. ein Loop und zwei Schals, alle aus dem gleichen Häkelmuster, ich kann nämlich nur dieses eine :-D
Hier findet ihr eine super verständliche Videoanleitung. 
Dass diese Woche mein Päckchen von nicedesign ankam trifft sich gut denn die drei Broschen, die ich dort bestellt habe, sehen richtig cool an dem Schal aus! Was meint ihr?





 Seid ihr gerade auch im Häkel/Strickwahn??