Home About DIY Blogroll Contact Follow

03.03.2012

bunte Kissen...

Bei uns ist der Frühling eingezogen in Form von schönen, bunten Kissenbezügen
Vor ein paar Tagen habe ich neue Kissen gekauft und da ich für diese Kissen (40x80cm)  keine passenden Bezüge hatte, hab ich uns selbst welche genäht. 
Dabei konnte ich auch wieder mal ein paar Stoffreste verwerten.
Die Stoffrestekisten sind zwar immernoch gut gefüllt aber langsam wirds weniger.




 Der Ast ist aus braunen Cord, 
ich habe alles mit Vliesofix aufgebügelt und drum herumgenäht.
Als Verschluss habe ich einen einfachen Hotelverschluss gewählt.

Kommentare:

  1. wow, wirklich, wirklich schön ist das kissen geworden!
    das würde mir auf unserer couch auch gut gefalle :)

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  2. hui sooooo ein schönes kissen <3

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich toll :)

    Klasse idee mit dem Ast...

    LG simone

    AntwortenLöschen
  4. Total schöne Idee und ein ganz tolles Kissen!
    Und so praktisch - da braucht man sich auch nicht von den MiniMini-Resten trennen :o)

    herzliche Grüße
    Frau K. ♥

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Kissen! Das ist toll geworden!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  6. ganz ganz toll, sowas gefällt mir suuper gut. aber bis ich das nachmache vergehen wohl noch paar jahre..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso denn das? ging wirklich nicht schwer und hat auch nicht lange gedauert dadurch, dass ich einen Hotelverschluss genäht habe.
      Das bekommst du ganz sicher auch hin :-)

      Löschen
  7. Wunderschön!!! Ein echtes Designerkissen.

    AntwortenLöschen
  8. Ich will gar nicht wissen, wie viele solcher tollen Kissen ich nähen müsste, um meine Resten restlos zu verwerten...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Kissen :o)))

    Liebste Grüße
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  10. Super geworden. Ist doch schön wenn man seine Stoffreste auf so schicke Weise los wird. Sieht auch schön kuschelig aus.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!