Home About DIY Blogroll Contact Follow

02.08.2012

Der Tag in Bildern

Mal wieder ein Tag in Bildern, weil der gestrige so schön war 
:-)
Morgens fertig gemacht um in die Stadt zu fahren, nach vielen Jahren habe ich mal wieder dieses Kleidchen angezogen. Habe es vor Jahren erkreiselt und liebe es immernoch sehr. 
In der Stadt wurde ich von einem Werbemenschen angesprochen und für viiiel jünger gehalten, woran das wohl lag? :-D

Bei Tchibo konnte ich glücklicher Weise noch diese drei Sets ergattern. Nachem Tatii erzählt hat wie viele Menschen bei ihr im Tchiboshop vorm Regal standen, hatte ich ein klein wenig Angst nichts mehr abzubekommen und habe mich sofort auf den Weg gemacht... Glück gehabt!

Mittags heimgekommen und erstmal auf dem Balkon mit einem Bananenquark (aus Quark, Agavendicksaft, einen Schluck Milch und Bananen) enstpannt und Marc ganz gespannt zugehört als er vom ersten Arbeitstag berichtete.

An der zum Wohnzimmer farblich passenden Kuschelecke weitergehäkelt. ich sitze schon Wochen daran und habe vllt gerade so 50cm geschafft. Ich hätte sie doch nicht so groß machen sollen.

Die Shoppingausbeute ausgepackt, im Münchener Secondhand Stoffwechsel gibt es teilweise ziemlich coole Retro-Kleiung und auch viel Stoff aus vergangenen Zeiten, sehr günstig!

auch dieses Top musste mit, ich fand das Muster so süß.

In der Innenstadt habe ich mich dann in einen Lush-Shop verirrt. Das erste mal war ich dort. Normalerweise schreckt mich der Duft, der einem entgegenkommt wenn man an dem Laden vorbei geht schon ab, aber ich habe gelesen, dass es dort vegane Kosmetik gibt. 
Da all meine Kosmetik vegan ist und ich immernoch auf der Suche nach einer tollen Maskara war, habe ich zugegriffen und sie gleich daheim ausprobiert.
Daumen hoch für das kräftige schwarz, gefällt mir sehr!!

Die Bilderwand vervollständigt mit diesen beiden Bildchen. Mal sehen ob am Wochenende nach dem Flohmarktbesuch noch ein paar Bilderrahmen folgen werden.

Das Stoffregal endlich eingeräumt, seit Wochen habe ich jetzt nichts mehr genäht, es wird Zeit!!!

wie immer spät am Abend all eure schönen Posts durchgeklickt, mittlerweile ist das mein Abendritual :-)

Kommentare:

  1. Schöööne Stoffe.
    Zu Tchibo will ich heute auch - die Knöpfe und Stoffe stehen auch auf meinem Einkaufszettel!
    Und die Häkeldecke sieht echt nach einem Mammutprojekt aus. Ich fahr heute Nachmittag in die Nachbarstadt in ein Wollgeschäft, ich will eine Granny Square-Decke häkeln!
    Liebe Grüße nach München!

    AntwortenLöschen
  2. Hey, bei Tchibo gibt es doch eine Singer Nähmaschine. Sollte man da zu schlagen oder lieber nicht? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey, ja habe ich gesehen, bei aldi gab oder gibt es auch eine singer maschine.
      als ich mit dem nähen angefangen habe, hatte ich eine ganz einfache singer traditional maschine mit ganz wenigen sticharten, für ich glaube 150€ und die hat mir für alle näharbeiten gereicht, sie ist immernoch super, ich hatte nie probleme mit ihr.
      was ich an der tchibo-maschine toll finde ist, dass sie stretchstiche und ganz viele andere sticharten hat. ich denke mit der maschine bist du gut bedient (kann ich natürlich nicht garantieren aber du kannst sie bestimmt immernoch umtauschen, sollte sie nichts für dich sein) und singer ist finde ich in jedem fall eine gute marke was nähmaschinen angeht. :-)

      Löschen
    2. Ich mische mich mal ein ;)
      Habe mir im letzten Jahr die Singer-Maschine von Tchibo gekauft. Für "normale" Näharbeiten reicht sie völlig aus und die Stichauswahl ist auch gut. Solltest du planen, Materialien wie zum Beispiel Leder zu vernähen, solltest du dich nach einer robusteren Maschine umschauen, das schafft die Singer nämlich nicht (ich musste mir dafür extra eine andere besorgen). Aber Leder ist ja eh immer etwas spezieller ;)
      Ansonsten reicht sie für die Hobbyschneiderin völlig aus :)

      Liebe Grüße,
      Melina

      Löschen
  3. Ich glaub, ich muss zum Tschibo:)
    Oh, da hast du dir einiges vorgenommen mit der Häkeldecke. Ich beschränke mich da lieber auf Kissenbezüge, geht schneller...die Farben würden auch super in unser Wohnzimmer passen. Der oberste Tildastoff vom vorletzten Bild ist einer meiner Lieblingsstoffe!
    Dein neues Blogoutfit find ich auch total schön.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Deine Häkeldecke wird aber auch sehr schön, ich liebe diese Farben!!!
    Die Blümchen innerhalb meiner Häkeldecke sind ganz einfach zu häkeln: Du häkelst da, wo Du ein Blümchen haben willst 2 Stäbchen in eine Masche - das ist die Blütenmitte. Dann 5 Luftmaschen, die Du mit einer Kettmasche an dem zweiten der beiden Stäbchen befestigst. Dann wieder 5 LM und wieder mit einer Kettmasche an diesem Stäbchen befestigen und das Ganze nochmal, dann hast Du 3 kleine Luftmaschenbögen an diesem Stäbchen. Dann wieder 5 LM die Du mit einer Kettmasche zwischen den beiden Stäbchen unten befestigst. Dann wieder 5 LM mit einer Kettmasche an dem ersten der beiden Stäbchen und das Ganze nochmal, so hast Du 6 LM-Bögen. Und in jeden dieser Bögen häkelst Du nacheinander 1 Kettmasche, 1 halbes Stäbchen, 3 ganze Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und eine Kettmasche und fertig ist das erste Blütenblatt. Das machst Du in jedem Luftmaschenbogen und hast dann 6 Blütenblätter. danach geht es in der Reihe weiter mit Stäbchen, bsi Du die nächste Blüte haben möchtest. Ist wirklich nicht schwer. Ich hoffe, ich habs einigermaßen verständlich erklärt.

    Übrigens, Dein Schüsselchen mit dem Blümchen drauf ist zuckersüß. Ich bin halt blümchen- und pastellverrückt, kann man nix gegen machen, lach.

    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. viiiiielen vielen dank, dass du dir die mühe gemacht hast es mir zu erklären, ich muss zugeben dass ich bisher nur bahnhof verstehe. das letzte mal gehäkelt habe ich in der dritten klasse, daher weiß ich auch nurnoch wie man geradeaus häkelt :-D aber ich will mehr ausprobieren. irgendwann kann ich bestimmt auch solche blumen häkeln wie du!!

      Löschen
  5. Ich hatte Glück und hab Scheren und Kram noch gut bekommen. :)

    AntwortenLöschen
  6. wow du bist wirklich wunderschön :) Vor den Tschibosachen stand ich gestern auch, dachte mir aber das man den Stoff doch im Internet oder in anderen Läden wesentlich günstiger bekommt. Ich war auch letzends das erste mal bei Lush, stelle nämlich auch gerade auf vegan um :) Habe dazu auch einen Post. LIebe GRüße & toller Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey, uii wie lieb von dir :-)
      habe deinen post gerade gelesen, die trockenshampoos möchte ich auch unbedingt mal ausprobieren, bald gehts wieder zu lush!!!

      Löschen
  7. Oh mein Gott hast du schöne Stoffe!! Ich bin so neidisch!! Überhaupt der mit den Rehen (sehe ich da wirklich richtig? :O ) hats mir angetan.... :)) Bilderrahmen vom Flohmarkt sind die Besten, so einzigartig! Bei uns sind aber eher nur Goldrahmen vertreten....... X mieze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gell in den rehstoff bin ich auch verliebt, habe ihn als jersey und baumwollstoff. schau mal hier: http://koenigreich-der-stoffe.net/2012-stenzo-popelin-wei%C3%9F-p-20198.html

      die bilerrahmen waren bei mir auf dem flohmarkt auch nicht so schön bunt sondern dunkelbraun, habe sie alle lackiert.

      Löschen
  8. Ich habe Deinen Blog gerade eben entdeckt. Tolle Ideen hast Du. Das eine oder andere hat mich total inspiriert! Ich werde gleich noch etwas Stöbern gehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, dass ich dich inspirieren konnte, so solls sein :-)

      Löschen
  9. Deine zwei Kleider gefallen mir doppelt und dreifach! (:
    Genau wie dein Blog. Bin gleich mal Leserin geworden.
    Herzliche Grüße, ♥

    AntwortenLöschen
  10. zuckersüße bilder & klasse eindrücke. wirklich tolle bilder!

    AntwortenLöschen
  11. Morgäääähn,
    auch ich bin grad hier gelandet, per Blog-Zug und total begeistert.
    Du hast hier viele schöne Sachen zum gucken....ganz tolle Bilder...bin schon gespannt, wie es mit deiner Häkeldecke weiter geht *ggg
    Hier bin ich, hier bleib ich..freu mich schon, in Ruhe mal alles anzuschauen

    Leeve Jrööß
    Schnulli

    AntwortenLöschen
  12. Moin und liebe Grüße aus dem Norden,

    ich bin über den Blog Zug auf dich gekommen und bin begeistert. Du hast nun eine treue Leserin mehr in deiner Runde. Ich freue mich schon auf die vielen tollen Neuigkeiten bei dir.

    LG Manja

    AntwortenLöschen
  13. huhuuu ...

    ich bin ja schon öfters über deinen blog gestolpert ... und nun reicht´s mit dem stolpern ... ich bleib jetzt hier :o) ..

    GlG Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey, oh das freut mich, herzlich willkommen :-)

      Löschen
  14. ich hab auch ganz viele von den tchibo sachen gekauft :)
    also eig meine mama und ich bekomme sie in einem monat zum auszug :)

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schöne Bilder! "Erkreiselt"....was es alles gibt....und die Stoffe....einige davon lagern bei mir auch! Sehr schön!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  16. Amazing blog !! Original and interesting !!
    Come to visit mine.. we can follow each other !

    xo xo
    http://the-city-of-bl.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  17. Schöne Bilder und schöner Blog!

    AntwortenLöschen
  18. hallo :) von welcher marke ist n das kleid?
    das is wunderschön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön :-) das kleid ist von h&m divided, es ist aber wirklich schon seeehr lange her, dass ich es gekauft habe.

      Löschen
  19. Dein Blog gefällt mir, ich komm jetzt öfter :) Und auch dein Tag in Bildern hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Unser Tchibostand im REWE hat noch die alten Sachen, Hundekram und so. Bin ja gespannt wie es dann hier mit dem Nähzeug aussieht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im rewe war ich auch und habe da auch nicht viel von den nähsachen gefunden, der mitarbeiter meinte dann die nähsachen gab es letzte woche... viel glück, dass du noch was bekommst!!

      Löschen
  20. Toller Blog! Das erste was mir aufgefallen ist, sind die vielen bunten und fröhlichen Farben auf deinen Bildern =)
    Die neuen Make-Up-Produkte von Lush möchte ich mir auch noch unbedingt anschauen! Die Mascara auf den Bildern sieht schonmal super aus! Wie lässt sich das ganze denn auftragen? Der kurze Deckel ist ja schon etwas seltsam in der Handhabung, oder?

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh dankeschön :-)
      man denkt es zwar nicht, weil das fläschchen sehr klein ist, aber die mascara hat ein bürstchen. das bürstchen trennt die wimpern auch sehr schön, mich stört nur ein bisschen, dass es einen recht kurzen stiel hat aber es funktioniert trotzdem. man muss sich nur daran gewöhnen, die meisten mascaras haben ja einen ziemlich langen stiel.
      liebe grüße

      Löschen
  21. woow wahnsinn wie kreativ du bist! ich wünschte ich hätte auch mehr zeit für solche dinge ... all die posts auf deinem blog sind einfach so mädchenhaft träumerisch... genau meins <3

    AntwortenLöschen
  22. Na toll ich sehe grade, dass es bei Euch in D scheinbar auch den Stoff bei Tchibo gab ... kann das sein? Das Set mit den Scheren und die Nähseiden im Set gab es bei uns in Wien auch und die hab ich mir auch zugelegt, aber Stoffe gabs leider nicht. Schöne Fotos und Du hast schöne Stoffe. LG

    AntwortenLöschen
  23. ja bei uns gabs auch stoff, vllt findest du ja noch was im onlineshop aber ehrlich gesagt ist der stoff auch nicht viel billiger als wenn du in irgendeinem onlineshop baumwollstoff bestellst.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!