Home About DIY Blogroll Contact Follow

30.10.2012

Papierschneeflocken DIY

Ich hab ein bisschen dekoriert, die Herbstzeit habe ich dekotechnisch dieses Jahr komplett ausgelassen und bin gleich über zum Winter gegangen, war ja auch irgendwie gar nicht lange herbstlich, 
Meine Balkontür schmücken jetzt bunte Schneeflocken, die hat wahrscheinlich jeder von uns schonmal im Kindergarten gebastelt. Ich habe sie in meinem Buch Zakka wiederentdeckt welches ich euch ja schon hier vorgestellt habe. Das erste von vielen Projekten aus dem Buch ist somit fertig.

und so gehts:
1. Ihr braucht ein quadratisches Papier, nicht zu dick sonst lässt es sich schlecht falten
2. faltet es einmal diagonal, zum Dreieck
3. nochmal diagonal falten
4. und nochmal
5. jetzt könnt ihr nach Lust und Laune Muster in die Kanten Schneiden (Zacken, Halbkreise..)
6. jetzt klappt ihr das ganze auf und habt einen wunderschönen Stern, bügelt das ganze am besten noch schön glatt.

und so sieht meine Balkontür jetzt aus


Seid ihr auch schon auf Winter eingestellt oder haltet ihr noch am schönen Herbst fest?

Kommentare:

  1. Schöne Schneeflocken. Sollche basteln wir auch jedes Jahr. Bisher steht bei mir seid gestern die Halloween Deko aber am Wochenende werden dann die Schneemänner rausgeholt
    glG Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Diese Schneeflocken kenne ich noch was der frühen Schulzeit, das hat mir immer Spaß gemacht :) Man weiß nie wirklich, wie die Flocke nachher aussieht.
    Ich habe der Jahreszeiten-Deko abgeschworen und dekoriere lieber nach Farbe oder Muster. Trotzdem kann sowas im Winter echt gemütlich sein!

    AntwortenLöschen
  3. Schöööhn, die erinnern mich richtig an früher :)
    Wenn du noch mehr in nächster Zeit winterliches werkelst hast du ja vielleicht Lust bei meinem Wettbewerb mitzumachen? Du zeigst immer so schöne Sachen, dass ich dich gerne dabei hätte :)) (ich erinnere mich z.B. an deine Häuser, die stehen immer noch auf meiner Liste...)
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  4. ohhh die hab ich früher immer im kindergarten gebastelt *-*
    die sind bei mir in totale vergessenheit geraten, aber eine tolle bastelidee
    für den advent :)
    lg Taschi

    http://taschiundcici.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. hihihi dein Beitrag geht runter wie Öl und lässt mich dahinschmelzen wie Schnee :-))

    Ich liebe die Weihnachts/Winterzeit dekotechnisch und bei uns hats den ganzen Morgen geschneit, da ist es schon schwer die Finger ruhig zuhalten!
    Aber bis Mitte November halte ich noch durch bevor die Weihnachtsdeko Einzug hält!
    Aber auf Vollständigkeit fange ich bereits an zu prüfen :-)

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Idee, das werd ich dieses Jahr auch ausprobieren. Ich war schon am überlegen was ich dieses Jahr tun werde. Gestern bei Aldi ( ;) ) sprang mir silber und goldfarbiges Papier so an das ich mitgenommen habe :)

    LG, P

    AntwortenLöschen
  7. Cool,
    danke für die idee, ich kenne die auch noch aus dem Kindergarten aber auch noch von später durch meine Mutter.
    Aber mitelehrweile hatte ich sie ganz vergessen...
    Ich werde wohl ab Dem Wochenende wieder Deko weckzeln

    AntwortenLöschen
  8. Das sind Kindheitserinnerungen!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen ja toll aus :)
    Aber Herbstdeko durfte bei mir trotzdem nicht fehlen, das ist immer so schön gemütlich finde ich!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  10. Bei uns ist noch Herbst ;o)
    Es gab noch keinen Schnee und die Temperaturen sind noch herbstlich.
    Aber ich musste beim Anblick der Sterne sofort lächeln, denn sie erinnern mich auch so an Kindheitstage, herrlich!
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!