Home About DIY Blogroll Contact Follow

29.01.2012

!!Verlosung zum 100. Leser!!

wie versprochen kommt hier meine Verlosung zum 100. Leser!
Ein riesengroßes Dankeschön an euch alle, für eure lieben Kommentare.
Es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass euch meine genähten Dinge gefallen!!!

Ich habe mir gedacht, da die meisten von euch selbst nähen und es unmöglich ist alle eure Geschmäcker zu treffen, verlose ich nichts Genähtes sondern etwas womit ihr selbst aktiv werden könnt.

Das könnt ihr mit dem Buch "Alles was Fräulein so braucht"von Anja Birkmann allemal.

In ihrem Buch sind 25 feine Nährojekte mit Schnittmuster enthalten.
Von der bunten Handytasche bis zur schicken Clutch ist so einiges dabei was Fräulein im täglichen Leben eben so braucht.
Alle Schnittmuster sind auf einer CD und eine exlusive Stickdatei gibts obendrauf. 






Ich hoffe das trifft euren Geschmack :-)
Ich selbst habe auch schon etwas aus dem Buch genäht und kann es gerade auch für Nähanfänger sehr empfehlen.


Was ihr tun müsst um an der Verlosung teilzunehmen:
- mitmachen dürfen alle meine Leser.
- schreibt einfach unter diesen Post einen Kommentar bis zum 29.02.2012.
-oder ihr schreibt eine email an punkelmunkel@nbrunch.org.
- ein zweites mal könnt ihr in den Lostopf hüpfen, wenn ihr mich verlinkt, bitte dann dazuschreiben.

so und jetzt wünsche ich euch viel Glück :-)

27.01.2012

neues allerliebstes Knopftop

Da das alte Lieblingstop jetzt schon ein paar Jahre hinter sich hat wars allerhöchste Zeit für ein neues, also habe ich mich am Mittwoch hingesetzt und ein langweiliges, weißes Basictop von denen ich so viele im Kleiderschrank habe, aufgehübscht.
Das Ganze habe ich für euch natürlich fotografiert, weil ihr mir so liebe Kommentare beim letzten Post
hinterlassen habt!
Freut mich, dass euch die Idee gefällt. :-)



und los gehts...
Als erstes braucht ihr natürlich ein Shirt/Top das ihr aufhübschen wollt, Ein paar kleine Knöpfe. Schere, Nadel und Faden.

Jetzt näht ihr so viele Knöpfe wie ihr wollt an das Shirt bis es euch gefällt. Die Fäden werden an der Innenseite gut verknotet.

einmal anprobieren und schauen obs gefällt...

langweilig ist es jetzt definitiv nicht mehr :-) 

25.01.2012

Do it yourself: Knopftop :-)

Mein absolutes Lieblingstop, 
3 bis 4 Jahre ist es schon alt das "Knopftop" und es wird immernoch seeehr geliebt. 
Die Nähte lösen sich schon teilweise und so weiß wie am Anfang ist es auch schon lange nicht mehr, drum mach ich mich jetzt auch mal dran ein neues weißes Top zu verschönern!





Eine Anleitung ist denke ich überflüssig, einfach so viele Knöpfe annähen wie ihr wollt und wo ihr sie haben wollt und fertig :-)
Viel Spaß beim Nachmachen.

Me Made Mittwoch Nr.5 Umhängeasche aus Cord


Eine neue Tasche aus dem Buch "Tolle Taschen selbst genäht" ist hier schon vor ein paar Wochen entstanden. 
Habe sie jetzt drei mal genäht und hier auch schonmal eine davon gezeigt.

Der Schnitt ist schlicht, einfach zu nähen, und ich finde ihn einfach total schön. 
Drei Nadeln hat mich die Tasche gekostet! *lach*
Beim Henkel annähen haben sie alle den Geist aufgegeben, dann hab ich auch noch die falsche Stärke im Laden gekauft... 
aber irgendwann hats dann doch noch geklappt und das Fluchen hat sich letztendlich auch gelohnt :-)







Der hellere, gemusterte Feincord ist von Stenzo und den lilanen Cord habe ich dieses Jahr beim Stoffmarkt gekauft.
Apropos Stoffmarkt, habt ihr schon gesehen dass es neue Termine für den Stoffmarkt Holland gibt??!!
schaut mal hier.

Alle anderen Me Made Teilnehmerinnen findet ihr wie immer hier!

22.01.2012

Filzbabys

Bei ladybeetleatwork bestaune ich immer wieder ihre tollen handgemachten Filzpüppchen die sie auf ihrem Blog zeigt.
Ausprobieren will ich das Trockenfilzen ja schon lange, habe mich aber noch nicht so richtig rangetraut, 
bis ich diese super tolle Anleitung für diese süßen Filzbabys entdeckt habe! 
->Vielen lieben Dank dafür!
Die sind doch genau richtig für den Anfang, dachte ich.
Also ging ich in den Bastelladen und kaufte erst einmal zwei Filznadeln. 
90 Cent hat eine gekostet, ist also wirklich erschwinglich.
Die Wolle durfte ich mir aus dem Werkenunterricht in der Schule mitnehmen,
dort gabs leider keine Hautfarbe deshalb habe ich einfach weiß und gelb ein wenig "vermischt".
Rausgekommen ist schlussendlich das da:

Das große Ding auf dem Bauch des Filzbabys soll übrigens eine Blume sein :-D

Der erste Versuch war noch ein bisschen zu groß für die Nuss.
Ich glaube ich muss da noch ein bisschen üben, :-D
 aber wenn ihr richtig schöne Filzpüppchen bestaunen wollt, schaut uuuunbedingt mal bei ladybeetleatwork vorbei.

21.01.2012

Habt ihr eine Idee?

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor einiger Zeit ein paar richtige Stoffschätze von meiner Schwiergeroma geschenkt bekommen,
als sie gehört hat, dass ich nähe hat sie gleich mal ihre Schränke durchforstet und ihre über 40 Jahre alten Stoffe herausgeholt.
Die sind nun alle für mich. :-) Ihr könnt euch ja sicherlich vorstellen wie ich mich gefreut habe!!!

 Unter den ganzen Stoffen war einer, der mir auf Anhieb unheimlich gut gefiel er hat so ein ganz besonderes, wunderschönes Muster.



Da gibt es nur ein Problem,
Ich weiß leider so gar nicht was ich damit anfangen soll, denn dieses tolle Muster verläuft im Halbkreis (es sind zwei Halbkreise nebeneinander)
solche speziell gemusterten Stoffe müssen doch für etwas bestimmtes gedacht sein oder??
Mein erster Gedanke war, einen Tellerrock daraus zu nähen...hmmm
vielleicht wisst ihr da besser Bescheid als ich?!


 Meine Schwiegeroma kann mir leider auch nicht weiterhelfen, sie hat damals viele Stoffe gekauft um nähen zu lassen, selbst hat sie nie genäht und kennt sich leider auch nicht aus.


11.01.2012

Me Made Mittwoch Nr.5 Tasche Claire

Soooo ich bin auch mal wieder dabei beim Me Made Mittwoch.
 Genäht habe ich eine Tasche. 
Bestimmt kennen viele von euch den Schnitt Claire von Machwerk *klick*
Habe die Tasche schon in so vielen schönen Varianten auf einigen Blogs gesehen da musste ich mir das ebook einfach bestellen.
Ein wie ich finde wunderschöner einfacher Schnitt habe allerdings hier und da noch etwas verändert zum Beispiel habe ich den Reißverschluss ganz weg gelassen brauch ich nämlich nicht und der Träger ist auch von mir.
Besonders toll finde ich an diesem Schnitt die Tasche vorne, außerdem ist sie groß genug für meinen Ordner (DinA4), sieht man der Tasche auf den ersten Blick gar nicht an, dass sie doch so geräumig ist.





das ist die Rückseite habe hier die Häkelbodüre weggelassen.

Die anderen Me Made Mittwoch-Teilnehmerinnen sind hier aufgelistet.
Bin gespannt was ihr so gezaubert habt :-)

06.01.2012

Buchhülle für meinen Kalender

Gestern habe ich mir einen ganz einfachen, schwarzen, blöden, langweiligen günstigen Kalender gekauft erstens habe ich wirklich keinen einzigen schönen Kalender im Laden gefunden und zweitens wollte ich auch nicht sooo viel Geld dafür ausgeben also nahm ich ihn einfach mal mit, mit dem Gedanken dass man ihn ja noch verziehren könnte
Das habe ich dann auch gemacht und das Ergebnis kann sich doch wirklich sehen lassen.
Die Anleitung dafür habe ich übrigens hierher *klick*
Die Webbänder sind von Farbenmix Zackenlitze und grüner Cordstoff von K**stadt und die Spitze habe ich ersteigert.




Mein Mann meinte es sieht ein wenig überladen aus :-D aber ich mags, bin ja sonst nicht so mutig beim betüddeln aber hier habe ich mich mal voll und ganz ausgelebt!

Wieder daaaaa

ich bin wieder zurück aus London,
wir hatten eine unheimlich tolle Zeit dort,
 es war auch das erste mal dass ich Silvester nicht in meinem Ort gefeiert habe.
 Silvester in London muss man wirklich erlebt haben, solche Menschenmassen habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen :-D 
Trotz allem hatten wir einen super Blick auf das Feuerwerk an der Themse (konnte ich leider nicht mit der Kamera festhalten, meine Kamera will bei Nacht nicht so wie ich will!)
Hier mal ein paar Eindrücke:

 Silvester 22Uhr am Big Ben zum diesem Zeitpunkt waren schon fast alle Brücken abgesperrt.

Neujahrsparade mitten in London ,Thema waren die olympisches Spiele

in der U-Bahn, man kann uns übrigens erkennen :-)

Camden town ist ja die absolute Touristen Gegend, muss man aber schon mal gesehen haben, war auch ganz lustig dort.

Im algemeinen wars ein super schöner Urlaub!!!
Ich hoffe ihr seid auch alle gut ins neue Jahr gekommen und habt schön gefeiert!
:-)