Home About DIY Blogroll Contact Follow

26.03.2012

zwei Tage Berlin in Bildern

Ein wunderschönes Wochenende habe ich mit meinem Mann in Berlin verbracht, 
wir wurden nämlich eingeladen von meinem Papa der ganze 670km weit weg von uns wohnt.


es wurde viel gequatscht, gesonnt, gegessen und gelacht, das Wochenende ging viel zu schnell rum.

wir haben leckere Bionade geschlürft 

Das erste mal Frau Tulpe besucht, ich war und bin restlos begeistert, 
eine Onlinebestellung folgt!!!
Nachdem ich die tollen Stoffe schon im Laden bestaunen durfte, weiß ich jetzt auch warum so viele von Frau Tulpe schwärmen.

im Hotel wurde die Beute ausgepackt, habe Stoffreste und kleinere Stoffstücke gekauft, einen Babyhosenschnitt und ganz viel Zackenlitze.

Sonntag haben wir zusammen eine Bottsfahrt auf der Spree gemacht und die Sonne genossen

danach lecker gegessen, im einzigsten vegetarischen Fastfoodrestaurant Deutschlands 

und spät abends gings mit dem Flieger wieder Richtung Heimat

Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Besuch :-)

20.03.2012

Bilder aus Stoff

Die Stoffreste wollten nicht in der Kiste bleiben, 
dafür sind sie auch viiiiiel zu schön.
An der Wand machen sie sich finde ich auch ziemlich gut.
Ich habe einfach ein paar Stoffherzen ausgeschnitten, sie auf gemustertes Papier geklebt,
 das Bild eingerahmt und an die Wand gehängt.
So kommen meine Lieblingsstoffe gut zu Geltung!
Man kann aus Stoffresten auch ganze Collagen zaubern so wie es Maja Juli gemacht hat



19.03.2012

Der Tag in Bildern

aufgewacht im neuen Naturholzbett, wäre am liebsten den ganzen Tag drin liegen geblieben, so bequem ist es

das neue Kleinformat-Magazin durchgeblättert und mir viele Ideen geholt die verwirklicht werden sollen

 meine neue Retroschürze von Ms Fisher goes Handmade getragen und leckere Tofuwürste gebraten, Danke dir liebe Sindy, ich finde sie ganz toll :-)

Bilder aus den schönsten Stoffresten gebastelt und aufgehängt

 den Rest des Tages mit lernen verbracht und vom Osterurlaub geträumt - 9 Tage Ägypten!! :-)

ich hoffe ihr hattet auch einen schönen Sonntag, 
ich wünsche euch einen guten Start in die Woche :-)

18.03.2012

Projekt: Puppe nähen

 Im Secondhand habe ich mir vor ein paar Wochen ein Bastelbuch zur Herstellung von Puppen gekauft, schnell war klar, dass ich auf jeden Fall auch eine Puppe nähen möchte, 
sie soll etwa 40 cm groß werden und schöne bunte Haare bekommen. 
Die Entstehung der Puppe werde ich Schritt für Schritt hier dokumentieren (vllt mag auch jmd von euch eine Puppe nähen) und in ein paar Wochen halte ich hoffentlich die fertige Puppe in den Händen :-)

Um solch eine Puppe selbst zu nähen braucht man:
Trikotstoff
Mullbindenschlauch
Füllwatte
Garn für die Haare
Garn für Augen und Mund
Schnittmuster für die Körperteile




Die Materialbeschaffung war gar nicht so einfach wie ich dachte, 
im Bastelgeschäft, gab es ein kleines Regal mit Teddy- und Puppenzubehör, dort hing eine einzige Packung mit Trikotsoff und Schlauchware nur in einer Größe die leider viel zu klein war.
Als ich die Verkäuferin fragte, ob sie denn noch Material da haben, meinte sie, dass seit Jahren keiner mehr danach gefragt habe und sie deswegen nie nachbestellt haben. 
Puppen nähen war in der 90ern mal sehr in, heute weniger.
Ich ließ mich nicht beirren und kaufte die Packung Trikotstoff, zwei Packungen Bastelwatte und lilane Wolle. Mullbindenschlauch habe ich ersteigert, gibts aber auch in der Apotheke.

Jetzt kanns losgehen mit nähen, bald gibts mehr!



17.03.2012

Ein Päckchen Motivation

heute durfte ich ein schönes, buntes Paket bei der Post abholen, 
ich hatte nämlich bei Sabrinas Verlosung gewonnen und durfte mich über ein Überraschungspaket freuen. 
Dass da etwas ganz tolles drin sein wird, dachte ich mir ja schon aber als ich das Paket voller Vorfreude öffnete, war ich total überrascht.
Vorallem über das selbst genähte Traubenkernkissen aus meinem Lieblingsstoff habe ich mich gefreut, aber auch über die Tasse und die Servietten!
Danke dir liebe Sabrina, du hast meinen Geschmack voll und ganz getroffen und die Motivation ist der mehr als gelungen!!! :-)


es war auch noch eine schweizer Schokolade dabei, die hats aber nicht mehr aufs Foto geschafft ,war sehr lecker :-D



Ich hoffe es wird hier in nächster Zeit wieder mehr zu lesen geben, 
 Ich werde in nächster Zeit auch wieder einige Projekte angehen, bin wieder voller Tatendrang und voller Ideen!!

♥♥♥

05.03.2012

Motivation wo bist du?


Momentan suche ich sie vergeblich
eigentlich mag ich den Beruf den ich erlerne sehr, ich könnte mir keinen schöneren vorstellen. 
Doch es gibt Tage, an denen mir alles zu viel wird, ich am liebsten alles abbrechen würde und weit weit weg fahren würde, weg von allen Verpflichtungen und Aufgaben, keine Arbeiten mehr keine Besuche mehr von Lehrern, die bei den Aktivitäten die ich mit dem Kinder mache zusehen und das ganze dann benoten, keine seitenlangen schriftlichen Planungen der Aktivitäten....
an solchen Tagen sitze ich in der Schule und male kleine Kunstwerke in meinen Kalender und hoffe die Motivation kommt bald von selbst zurück denn eigentlich macht mir das alles doch ziemlich Spaß.

Gerade im Moment sollte ich eine Aktivität schriftlich planen genau genommen sollte ich das schon bis letzten Mittwoch getan haben doch wie ihr seht verfasse ich stattdessen gerade diesen Post....




Gehts euch auch manchmal so?
Was macht man denn nur gegen solche Frusttage?

03.03.2012

bunte Kissen...

Bei uns ist der Frühling eingezogen in Form von schönen, bunten Kissenbezügen
Vor ein paar Tagen habe ich neue Kissen gekauft und da ich für diese Kissen (40x80cm)  keine passenden Bezüge hatte, hab ich uns selbst welche genäht. 
Dabei konnte ich auch wieder mal ein paar Stoffreste verwerten.
Die Stoffrestekisten sind zwar immernoch gut gefüllt aber langsam wirds weniger.




 Der Ast ist aus braunen Cord, 
ich habe alles mit Vliesofix aufgebügelt und drum herumgenäht.
Als Verschluss habe ich einen einfachen Hotelverschluss gewählt.

02.03.2012

Wollt ihr wissen wer gewonnen hat?

WOW!!
Mit so einer großen Teilnahme habe ich wirklich nicht gerechnet, das ist ja der Wahnsinn!
116 Lose waren es,
ihr könnt euch sicher denken wie lange ich geschrieben ausgeschnitten und gefaltet habe.

Mittlerweile haben über 200 Leser den Weg zu meinem Blog gefunden und ich durfte einige schöne Blogs entdecken, die Verlosung hat sich für mich also auch sehr gelohnt!
Ich möchte euch alle ganz herzlich Willkommen heißen, ich hoffe euch gefällts bei mir :-)

so, ich glaube ich habe euch jetzt lange genug auf die Folter gespannt, ich wollte doch noch verraten wer gewonnen hat.



MaMano`s Welt, herzlichen Glückwunsch, du darfst dich über das Buch freuen!
schick mir doch grad eine Email an Punkelmunkel@nbrunch.org und Teil mir deine Adresse mit damit das Buch schnell zu dir kommt.


01.03.2012

Smoothies - Obst zum Trinken

Smoothies sind im Grunde püriertes Obst, hier wird die ganze Frucht bis auf Schale und Kerne verwendet und nicht nur der Saft wie bei normalen Fruchtsäften.  
Basis ist also das Fruchtmark, welches je nach Vorlieben noch mit Säften, Joghurt oder Anderem gemixt werden kann.
Ich muss zugeben, ich bin regelrecht süchtig nach Smoothies! 
Im Laden sind sie leider recht teuer zu bekommen und meistens bestehen sie auch nicht zu 100% aus Obst, so wie es sein sollte.
Also mixe ich mir meine Smoothies schon seit langer Zeit einfach selbst, so weiß ich auch was drin ist.
Obst gibts bei uns fast nur noch in Breiform :-D
Ein Rezept braucht man gar nicht, ich kaufe einfach immer reichlich Obst und mixe was mir gefällt in einer Schüssel zu einem Brei. 
Manchmal kommen auch noch ein bisschen Weizenkleie, Haferflocken oder Leinsamen hinzu oder auch mal ein Klecks Joghurt. Wenn ihrs süßer haben wollt, nehmt Honig oder andere Süßungsmittel wie Agavendicksaft oder Ahornsirup.
(Achtung: Kiwi und Joghurt nicht zusammen mixen -> schmeckt bitter)

das Obst wird erst mal klein geschnitten und in eine Schüssel gegeben

für diesen Smoothie habe ich Trauben, Birnen, Äpfel, Kiwis, Bananen und Heidelbeeren genommen

hier habe ich ein wenig Weizenkleie verwendet, schmeckt super. 

mit Heidelbeeren verziert, sieht er auch noch schön aus :-)
Vielleicht habt ihr ja Hunger bzw. Durst bekommen und wollts mal ausprobieren?!
Ich wünsch euch viel Spaß dabei und lasst es euch schmecken!!