Home About DIY Blogroll Contact Follow

26.09.2012

Me Made Mittwoch 21 Tunika


 Ihr sehr hier mein erstes gelungenes Kleidungsstück nach einem Burda-Schitt, ich konnte mich mit Burda irgendwie nie richtig anfreunden, finde die Anleitungen immer ziemlich kompliziert und alles was ich nach Burda bisher genäht habe, war so naja. 
Nachdem ich aber über diesen Schnitt so viel gelesen habe und auch so viele tolle Ergebnisse gesehen habe, musste ich es auch probieren.
Habe mich für eine lange Tunika aus einem weich fallendem Jerseystoff entschieden, im Herbst liebe ich es Leggins mit langen Oberteilen bzw. Kleidchen drüber zu tragen, jetzt fehlt noch eine schöne Strickjacke und das Outfit ist komplett.





Alle anderen MMM-Teilnehmerinnen findet ihr hier.

23.09.2012

hellgrün/rosa fürs Schlafzimmer


 Bei Stoffkontor durfte ich mir vor Kurzen zwei tolle Stoffe aussuchen, ziemlich schnell wusste ich was ich wollte und das trotz der riesigen Auswahl.
Da unser Schlafzimmer hellgrün/rosa eingerichtet wird habe ich den geblümten hellgrünen Stoff und den karrierten rosanen Stoff genommen und daraus
diese beiden Utensilos, Lavendelkissen und eine Wimpelkette genäht.


Die Utensilos sind total praktisch für den Kleiderschrank, ich bewahre darin Handschuhe, Gürtel und Krawatten auf. Das Schnittmuster bekommt ihr kostenlos bei Farbenmix
Um das ganze ein bisschen stabiler zu machen, habe ich die Utensilos mit Fleece gefüttert, dazu kann man ganz billige Fleecedecken wie es sie auch bei Ikea gibt verwenden.

Lavendelkissen im Schrank sollen vor Motten schützen, gerade bei einem offenen Kleiderschrank wie bei uns, kann man die gut gebrauchen.

Auch in der Wimpelkette kommt der grüne Stoff vor, ich finde es schön, wenn sich die selben Stoffe in verschiedenen Dingen wiederfinden, so kann man ein stimmiges Konzept erkennen, das sich durch den ganzen Raum zieht.

Ein bisschen was habe ich noch von den Stoffen, daraus sollen noch schöne Kissenbezüge entstehen. Ich würde euch ja zu gerne schon das Schlafzimmer zeigen aber es ist noch nicht ganz fertig und ich will euch ja kein halbfertiges Zimmer zeigen :-)


19.09.2012

Me Made Mittwoch Nr. 20 Kuschelhose

Heute trage ich mein zur Zeit allerliebstes Kleidungsstück, meine Kuschelhose (habe sie schonmal gezeigt, aber noch nicht beim MMM)
Es ist die Jazzpant aus der Ottobre 2/2008, den Schnitt kann ich euch wirklich ans Herz legen, er gehört zu meinen Top 5 Schnittmustern, weil die Hose total einfach zu nähen ist und eine super Passform hat!
Der Schnitt sieht im Heft echt langweilig aus aber manchmal muss man sich solche Schnitte einfach mit anderen Stoffen oder kleinen Veränderungen vorstellen und sie nach eigenen Vorstellungen nähen, so ist meine Kuschelhose entstanden :-)




Alle anderen MMM-Teilnehmerinnen findet ihr hier,
leider kann ich erst heute Abend bei euch vorbeischauen aber ich freu mich drauf!

17.09.2012

Minimaribella und Schulfrust

 Gestern abend ist hier eine Minimaribella aus den tollen Riley Blake Stoffen entstanden.
Die Stoffe entsprechen einfach zu 100% meinem Stil, ich würde am liebsten die gesamte Kollektion aufkaufen.
Passend zu dieser Minimaribella möchte ich noch eine große Maribella nähen, ich brauche nurnoch ein bisschen Zeit. 



Irgendwie bin ich total frustriert, letzte Woche ging auch für mich wieder die Schule los, leider ist es noch immer nicht mein letztes Ausbildungsjahr, denn durch den Umzug von Baden Württemberg nach Bayern dauert die Ausbildung zur Erzieherin nicht mehr nur 4 sondern 5 Jahre, das heißt, ich habe noch 2 lange Jahre Schule vor mir :-(
Die neue Schule ist toll und die Klasse total lieb, nur diese nicht enden wollende Ausbildungszeit macht mir wirklich zu schaffen! 
Ich bin noch nie gerne in die Schule gegangen, dieses Rumgesitze, Arbeiten schreiben Referate halten, ständig lernen...... es hängt mir einfach zum Hals raus! 
Ich möchte endlich fertig sein und als Erzieherin arbeiten, eine Familie gründen, Zeit für all meine Ideen haben! Manno!

13.09.2012

Tutorial: Häuschenkissen

So nähst du dir dein eigenes Häuschenkissen


Das brauchst du: 
Bügeleisen, Schere, Vliesofix, Bleistift, Lineal, Stecknadeln, Nähgarn, Knöpfe, Stoffe, Füllwatte, Nadel

Aus 3 DinA4 Papieren habe ich mir einen Schablone für das Haus und für das Dach gemacht.

Mit Hilfe der Schablone schneidest du zwei Vierecke für das Haus aus und zwei Dreiecke für das Dach. Je Nachdem wie du dein Haus gestalten möchtest, kannst du jetzt auf das Vliesofix verschiedene Formen aufmalen. Ich habe zwei Fenster, eine Tür und ein paar Blumen aufgemalt. Die Formen schneidest du jetzt aus und bügelst sie auf Stoff.
 Du kannst sowohl Jersey als auch Baumwollstoffe verwenden, das Vliesofix verhindert das ausfransen der Baumwollstoffe.
Ich habe noch eine grüne Borte für den Rasen verwendet, du kannst aber auch einen Streifen grünen Stoff nehmen.

Die Formen schneidest du aus und ziehst das Papier ab. Jetzt bügelst du sie auf das Haus. 
Um mehr Details in dein Bild zu bringen kannst du noch kleine Dinge wie die Fenster an der Tür aufbügeln, das macht das Bild für den Betrachter interessanter.

Nun brauchst du verschiedene Farben Garn, das Garn kann auch ruhig eine andere Farbe haben als der aufgebügelte Stoff, so erkennt man die genähten Linien später besser. 
Alle Formen nähst du jetzt fest, um die Nähte noch besser zu erkennen, nähe die selbe Naht einfach zwei oder drei mal nach. 
Kleine Kurven zu nähen erfordert ein wenig Übung, nähe immer nur wenige Stiche, dann lass die Nadel im Stoff, hebe das Füschen und drehe den Stoff ein wenig. So kannsst du kleine runde Fomen wie bei den Blumen ganz ohne Quiltfuß anbringen.

 So sieht das ganze bisher aus, ich habe den Blumen noch Stiele genäht und sie mit Knöpfen und einem Jojo plastischer aussehen lassen.

Wenn du magst kannst du auch die Rückseite gestalten.

Jetzt wird die rechte Seite des Daches auf die rechte Seite des Hauses gesteckt und angenäht, damit der Stoff nicht ausfranst, versäubere die Kanten noch mit einem Zickzackstich und bügel dann die Naht nach unten.

Jetzt kannst du auf der Naht ein schönes Webband oder eine Häkelborte anbringen. Stecke es einfach mittig auf der Naht fest oder nimm Stylefix und klebe das Band auf. 
An den Seiten nähst du es fest. Das selbe machst du nun auch auf der Rückseite des Hauses, achte darauf die Bänder auf der gleichen Höhe anzubringen.

Vorder und -Rückteil des Hauses werden jetzt rechts auf rechts aufeinandergesteckt und knappkantig abgesteppt. Lasse zum Wenden des Hauses eine kleine Öffnung. Normalerweise würde ich diese Öffnung an der Unterseite des Hauses lassen, da der Stoff an der Unterseite aber sehr dick ist, habe ich die Öffnung an der Seite gelassen. Versäubere die Kanten mit einem Zickzackstich.

Schneide die ecken ab, achte aber darauf, dass du nicht zu viel Stoff abschneidest und keinesfalls die Naht triffst. Nun wird das Haus gewendet, mit einer Nadel kannst du die Ecken gut herausarbeiten. Das Kissen wird mit Watte gefüllt und mit dem MatratzensticH (hier ist eine Anleitung) näht ihr noch die Öffnung zu.

Fertiiiiiiig! :-)


Ich hoffe die Anleitung ist verständlich, falls ihr Fragen dazu habt schreibt mir einfach eine mail an punkelmunkel@nbrunch.org
Ich würde mich auch riesig über Bilder eurer fertigen Häusschen freuen, wenn ihr wollt schickt mir einen Link oder Bilder per mail, dann zeige ich sie hier in einem Post.

Viel Spaß beim Nachnähen!!!

12.09.2012

Me Made Mittwoch Nr. 19 Joana

 Heute trage ich eine kurzärmlige Joana, die gestern noch entstanden ist.
Beim Schnittmuster Aussuchen habe  ich mich gefragt, warum Joana kaum einer mit kurzen Ärmeln näht, die meisten Joanas die ich im Netz gesehen habe hatten entweder gar keine oder lange Ärmel.
Ich habe mich für kurze Ärmel entschieden, habe sie allerdings noch ein ganzen Stück gekürzt.
Der Stoff ist von Sanetta, die hatten so schöne Pastellfarben im Sortiment, dass ich mich beim Bestellen einfach nicht zurückhalten konnte. Dieser mintfarbene Jersey war mein liebster, jetzt ist nurnoch ein ganz kleines Stück übrig :-(




Die anderen MMM-Teilnehmerinnen findet ihr wie immer hier, werde geich mal bei euch schauen gehen :-)

10.09.2012

Der Tag in Bildern

Morgens angezogen, das Outfit habe ich letzten Samstag auf dem Flohmarkt für gerade mal 2,50€ gekauft, der Rock ist von Vero Moda und das T-Shirt von H&M. Tolles Schnäppchen oder? 
Ich weiß gar nicht wann ich das letzte mal im Geschäft Kleidung gekauft habe.

Ein riesen Paket mit Borten, Bändern und den tollsten Stoffen überhaupt ausgepackt. 
Ich glaube die müssen noch ein bisschen warten bis sie vernäht werden, ich find sie einfach zu schön zum zerschneiden...

Die Stoffe sind größtenteils von Riley Blake.

Zwei neue Bilder aufgehängt, das Pilzpapier stammt aus dem Stoffpaket, damit waren die Stoffe eingepackt und das andere Bild besteht aus einem Stück Stoff und einem kleinen Häkeldeckchen. (findet man im Secondhand oder auf dem Flohmarkt sehr günstig)

Haufenweise Doppelkekse verdrückt

Den Kleiderschrank aufgeräumt und Lavendelkissen drin versteckt, bei meinem offenen Kleiderschrank habe ich ein bisschen Angst vor Motten und Lavendel soll ja Motten abschrecken, außerdem riechen die Kissen so gut.

Seit Jahren wieder mal bei Douglas gewesen und einen Nagellack gekauft, normalerweise mag ich solche Parfümerien nicht aber der Nagellack (von Butter London) ist vegan und tierversuchsfrei und sooooo schön außerdem hatte ich noch einen Gutschein der eingelöst werden musste.

Mal wieder kochfaul gewesen und deshalb Nudeln mit fertigen Pesto gemacht.

09.09.2012

Häuschen-Kissen

Vor ein paar Tagen habe ich zwei süße Häuschen-Kissen genäht.
Wie bei so vielen Dingen die ich nähe, kann man bei den Kissen wieder super Stoffreste verwenden. 
Ich habe hier ganz viel mit der Nähmaschine gemalt, dafür braucht man gar keine teure Stickmaschine (die ich nicht habe) und auch nicht unbedingt einen Quiltfuß (den ich auch nicht habe), sondern lediglich eine ganz normale Nähmaschine mit ganz normalen Füsschen. 
Wenn man dann noch kleine Kurven gut mit der Maschine nähen kann, kann so etwas dabei rauskommen:







Beim Nähen habe ich mitfotografiert, falls ihr gerne ein Tutorial hättet kann ich eines machen!

Danke wollte ich euch noch danken, für euer ausführliches Feedback, bin ja ganz rot geworden beim Lesen :-) falls ihr noch etwas loswerden wollt, schreibt es mir einfach unter den Post!

Jetzt habe ich einen kleinen Überblick, was ihr gerne lest und das werde ich natürlich umsetzen. Demnächst folgt auch noch Teil 2 der Wohnungstour.

Habt einen schönen Sonntag!!!

07.09.2012

Stoffe und Webbänder abzugeben

Huhu ihr da,
ich stelle bei Facebook gerade einige Stoffe und Webbänder zum Verkauf rein, schaut doch mal vorbei, vllt. gefällt euch etwas.
Ich bin auch fürs Tauschen offen :-)

http://www.facebook.com/pages/Punkelmunkel/288344261272903

05.09.2012

Me Made Mittwoch Nr.18 Shelly

 Diese Shelly hatte ich schon vor Monaten angefangen aber nie beendet. Gestern fiel sie mir dann wieder in die Hände und wurde endlich fertig genäht.
Manchmal bin ich echt froh über diese unbeendeten Projekte, denn so musste ich nicht nochmal komplett von vorne anfangen etwas zu nähen, darauf hatte ich gestern nämlich irgendwie keine Lust.
Ich habe ganz tollen Viskosejersey verwendet der sich so schön auf der Haut anfühlt.
Ganz in schwarz fand ich sie ein bisschen langweilig, darum mussten noch ein paar Knöpfe angenäht werden.



Auf dem linken Auge habe ich eine ganz fiese Bindehautentzündung, auf dem Bild sieht man es ein bisschen, hätte ich heute erst die Bilder gemacht, gäbe es wieder kopflose Bilder, sieht nämlich echt schlimm aus mittlerweile. Hoffen wir dass es bald weg geht....

Die anderen MMM-Teilnehmerinnen findet ihr hier.

03.09.2012

Verlosung zum Bloggeburtstag

 So ihr lieben, heute startet die große Verlosung, ich habe diesmal was für euch genäht, 
gewinnen könnt ihr ein Päckchen mit: 

- einem Notizbuch mit einer schönen Buchhülle
-ein Wickelarmband
-ein Lavendelkissen für den Kleiderschrank




 Was ihr tun müsst um an der Verlosung teilzunehmen:
- mitmachen dürfen alle meine Leser.

- schreibt einfach unter diesen Post einen Kommentar bis zum 30.09.2012.

- ein zweites mal könnt ihr in den Lostopf hüpfen, wenn ihr mich verlinkt, bitte dann dazuschreiben.
Zum Verlinken könnt ihr das Bild mitnehmen oder auch den Button zu meinem Blog links in der Sidebar.

-oder ihr nehmt über Facebook teil, schreibt einfach einen Kommentar unter meinen Beitrag,
 für ein zweites Los, könnt ihr diesen Beitrag teilen.  
Ich wünsche euch gaaaaanz viel Glück :-)

1 Jahr Punkelmunkel

Am 29.08.2012 wurde Punkelmunkel genau 1 Jahr alt.

125 Posts habe ich geschrieben
585 Leser haben hierher gefunden
1504 Kommentare habt ihr hinterlassen

Angefangen hat alles mit einem Geschenk. 
Letztes Jahr bekam ich nämlich von meinem lieben Mann zum Jahrestag eine Nähmaschiene .
Er wusste, dass ich schon lange davon geträumt habe das Nähen zu lernen. 
Seit diesem Tag habe ich Stoffe gesammelt, Nähbücher gewälzt, im Internet nach Anleitungen und
Schnittmustern gesucht und bin letztendlich bei Blogger gelandet. 
Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele nähende Bloggerinnen gibt! 
Ich bin wirklich froh über all eure Blogs die mich tagtäglich inspirieren und ich hoffe, dass Punkelmunkelauch euch inspiriert :-)

Ich habe eine kleine Zusammenfassung der schönsten Posts gebastelt,  wenn ihr auf die Bilder klickt, kommt ihr zu den jeweiligen Posts.







Eines liegt mir noch am Herzen, ich würde mich riiiiiesig über ein kleines Feedback von euch freuen, 
habt ihr Kritik? Lob? Ideen? Postwünsche? Fragen an mich? 
Was liest ihr hier am liebsten? was nicht so gerne?

Ich möchte einfach mal sehen wie ihr über meinen Blog denkt, was ich anders machen könnte und worüber ihr mehr lesen wollt  :-)

DANKE!!!

(heute mittag geht die Verlosung online!)

02.09.2012

Der Tag in Bildern





Morgens einen Termin bei der Bank gehabt und ganz viel Papierkram nach Hause getragen


Dem Regen beobachtet und mich geärgert, dass es heute wohl nicht auf den Flohmarkt geht :-(


die neuen Stoffe von Stoffkontor zugeschnitten und etwas fürs Schlafzimmer genäht


Die Nägel frisch lackiert, in mint (neue Lieblingsfarbe)


überlegt was ich wohl mit den ganzen Stoffresten anstelle und später angefangen etwas für die anstehende Verlosung zum Bloggeburtstag zu nähen :-) ihr dürft gespannt sein!


Haare geflochten und mit Claudines Haarklammer aus dem letzten Tauschpaket befestigt


mit einem wärmenden Traubenkernkissen von der lieben Sabis auf dem Sitzsack gekuschelt


uuunglaublich leckere, selbst gemachte Kartoffelsuppe zu Mittag gegessen


einen kleinen Kulturschock erlitten, Marc und ich waren abends noch auf einem bayrischen Dorffest, hätte ich gewusst, dass man ohne Dirndl und Lederhose so sehr auffällt, hätte ich vorher noch was genäht bzw. gekauft.
Lustig wars trotzdem.