Home About DIY Blogroll Contact Follow

03.06.2013

32. Woche

 Wie weit bin ich: 31+6
Bauchumfang: 98,0cm, +6,5kg, Bauchnabel ist geploppt aber die Linea Nigra sieht man nicht.
Der beste Moment diese Woche:  -Am Wochenende waren wir das letzte mal vor der Geburt in der Heimat, das letzte mal zu zweit, das letzte mal als Nicht-Eltern. Es war sehr schön.
Wir waren mit Marcs Eltern auch noch ein paar Babysachen shoppen.
-Der Nähabend mit der Katha, wir haben von 22Uhr bis 3 uhr nachts genäht, bzw zugeschnitten ^^, Smoothies gemacht und viel geredet. War wirklich toll. Das müssen wir bald wieder machen liebe Katha!!! Schaut euch doch mal ihren tollen Blog an, sie schreibt so schön über das Leben mit ihrem Sohn Marlon.
Ich vermisse: Alles machen zu können was ich vor der Schwangerschaft auch machen konnte. So oft muss ich sagen: "geht leider nicht", z.B. Kino wegen dem Sitzen oder Fußballspielen...
Heißhunger auf: Nichts Bestimmtes
Wehwehchen: -Im Rücken zieht es wenn ich lange sitze.
-Das mit den kribbeligen Beinen abends hatte ich ja schonmal erwähnt, das wird leider auch nicht besser und belastet mich an manchen Tagen sehr. Man hat das Gefühl aufstehen zu müssen und die Füße belasten zu müssen, wenn man sich entspannt, kribbeln sie sehr unangenehm.
Meine Ärztin meinte das haben sehr wenige Schwangere und machen kann man da nicht viel, außer warme Fußbäder am Abend, vorm Schlafen spazieren gehen und genug Eisen zu sich nehmen.
Ich versuche mich abzulenken und bade jeden zweiten Abend vorm Schlafen.
-Letzte Woche Dienstag hatten wir das erste mal seit Langem mal über 20 Grad. Wir waren an dem Tag abends beim Geburtsvorbereitungkurs, obwohl es wirklich nicht mehr so warm war hatte ich wieder mit dem Kreislauf zu kämpfen. Das hat mir ein bisschen Angst gemacht denn wir haben uns die Kreissäle angeschaut und die waren schon ordentlich warm und Ende Juli wird es deutlich wärmer sein, nicht dass ich während der Geburt einfach umkippe...
Ich freue mich: Nächsten Monat schon zu dritt zu sein :-)
Gekauft/Bestellt: Diesen Langarmbody mit aufgehäkelter Eule aus dem Dawanda-Shop Herzigkeit, süß oder? Den hab ich schon länger hier aber noch gar nicht gezeigt.

Die Idee stammt von der lieben Svenja.
Weitere Babybäuche könnt ihr hier sehen:

Ich fand es sehr lustig wie viele von euch geschrieben haben dass sie auch so verrückt nach dem Geruch von Putzmittel waren, das scheint echt mit dem Nestbautrieb zusammenzuhängen. 
Find ich ja gut, so macht das Putzen und Waschen gleich viel mehr Spaß.

Übrigens möchte ich euch diese Woche endlich den Namen von M. verraten, ich warte nurnoch auf die bestellte Kinderbettmatratze, wieso weshalb warum erfahrt ihr hoffentlich diese Woche noch :-) 

Kommentare:

  1. Huhu,
    das RLS Syndrom hatte ich auch sehr doll in der Schwangerschaft. Manchmal bin ich vor 4 Uhr Früh nicht eingeschlafen, weil mich das kribbeln und pieksen in den Beinen und Füßen so Wahnsinnig gemacht hat. Ich bin durch die Wohnung gewandert :-( Wärme brachte bei mir das Gegenteil, ich habe meist mit Kühlakku an den Füßen geschlafen ;-)

    Liebe Grüße
    Mine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohjee, du Arme, so schlimm ists bei mir nicht, ich kann mich meistens ganz gut ablenken. Mich würde aber wirklich interessieren wie schnell das nach der Geburt wieder verschwindet, wie war das bei dir?

      Löschen
    2. Ich muss sagen, eigentlich sofort nach der Geburt. Gut, nach der Geburt war ich eh so fix und alle, das ich eh kaum was wahr genommen habe, außer mein Baby :-) Aber, seitdem zappelte und kribbelte in meinen Füßen nichts mehr. Ich wünsche dir, dass du es nach der Geburt auch so schnell los bist. Aber, ich denke mir, das eigene Babykind lenkt eh von all den nervigen Sachen ab <3

      Löschen
  2. Ach das ist immer wieder so aufregend zu lesen und ich bin schon ganz gespannt auf den Namen ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Du hast so einen schönen Bauch :)

    Ich bin schon ganz gespannt auf den Namen :-)

    Das mit den Beinen kommt mir leider etwas bekannt vor, nervt wirklich...aber bald ist es geschafft!
    Alles Liebe

    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte dieses Kribbeln in den Händen und dazu totale Taubheit in den Fingerspitzen, das war beim Nähen lästig :P
    Das hat sich so 3-4 Wochen nach der Geburt gegeben, aber ob das überhaupt das Gleiche wie an den Beinen ist, weiss ich nicht.
    Alles Gute weiterhin!
    Ihr werdet doch keine Matratze mit Namen bestellt haben, oder?
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich an als hattest du Wasser in den Händen, ich glaub auch das ist bisschen was anderes, aber sicher genauso nervig.
      Nene :-D Eigentlich dient die Matratze nur dazu ein Bild zu zeigen welches den Namen verrät :-)

      Löschen
  5. Wahnsinn - nicht mehr lange... die Zeit rast... ich hab gestern mal geschaut mit welchem Bauchumfang du gestartet bist... und viel zugenommen hast du auch gar nicht... du hast echt eine sehr schönen Bauch! :-)

    Wo kaufst du denn deine schönen Klamotten? Sind die für die Schwangerschaft oder kaufst du normale längere, größere Kleidung?

    Ich bn schon auf den Namen gespannt.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es hält sich zum Glück in Grenzen, da bin ich ganz froh drum :-)
      Klamotten kaufe ich eigentlich immernoch ganz normal ein, ich hab zwar ein zwei Teile aus der Schwangerenabteilung aber für mich ist es sinnvoller Sachen zu kaufen die so geschnitten sind, dass ich sie jetzt und nach der Geburt tragen kann. Das Kleid auf dem Bild gibts grade bei H&M.

      Löschen
  6. So eine schöne schöne schöne schlanke Mama.Ich mag es,dass du so natürlich bist.Und ich freu mich sehr auf den Namen.Der einzige "Nachteil" eines solch wunderbaren Mamablogs ist,dass ich auch wieder Lust bekomme.Baby,Baby,Baby.Aber ein zwei Jährchen müssen da noch ins Land ziehen...

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen
  7. *wuuuuaaaaa* hibbel, der Name wird verraten! schön schön schön! bin ja sooo gespannt, die Auswahl ist ja riesig :)
    Viele verraten ihn ja nicht, die einen aus Angst, er würde "geklaut" von jemandem, der vorher gebärt. Andere "fürchten" Kritik, bzw. blöde Kommentare.

    Ich freu mich auf jeden Fall mit euch, es wird sooooo anders - und doch werdet ihr euch fühlen, wie wenns nie anders, nie ohne war! Freu mich so für euch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du schon recht aber ich denke ein Namen auszuwählen ist doch eine große Entscheidung, ich hoffe doch mal, dass sich jeder einen eigenen aussucht und nicht von irgendwelchen Blogs kopiert.
      Und falls er jemanden nicht gefällt macht mir das auch nichts aus, für uns ist es der schönste Name und wir haben uns lange Gedanken darüber gemacht, da steh ich dann auch zu. :-)
      Bin ja auch mal gespannt welchen Namen du aussuchst!!!

      Löschen
  8. Oh, die unruhigen Beine sind furchtbar. Und gar nicht so selten. Ich kenne einige, die das hatten.
    Du kannst mal probieren, Schüssler Salz Nr. 7 zu nehmen. Die sogenannte heiße 7.
    Zwischen 5 und 10 Tabletten in heißem Wasser auflösen und langsam Schluck für Schluck trinken.
    Das Zeug entspannt irgendwie. Ich hatte es von meiner Hebamme gegen Schlafstörungen empfohlen bekommen. Und tatsächlich konnte ich damit besser schlafen (ich, die früher zeitweise Schlaftabletten nahm, wenn ich nicht einschlafen konnte...).
    Im Geburtsvorbereitungskurs hatten wir einen Abend eine Heilpraktikerin da. Der erzählte ich, dass ich ab und an diese heiße 7 nehme (nannte den Grund noch nicht) und sie fragte mich, ob ich das wegen unruhiger Beine nehmen würde...
    Und da fiel mir auf, dass ich tatsächlich wesentlich weniger unruhige Beine hatte, wenn ich die heiße 7 getrunken hatte.
    Manchen hilft es, probier es doch mal aus. Schadet ja nichts.

    Tollen, inzwischen auch echt schon großen Babybauch hast du. Hach, es sieht so hübsch aus, wenn man dazu so schlank ist. Vielleicht schaffe ich das ja auch fürs nächste Kind ;)

    LG

    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P. S. Die unruhigen Beinen waren bei mir sofort nach der Geburt weg. Wie auch alle weiteren Beschwerden (Symphsye (gut, die meldete sich noch ca 2 Wochen lang aber sehr dezent), Ischias, Unterbauchschmerzen).

      Löschen
    2. Viiielen Dank für den Tipp, da muss ich mal in die Apotheke gehen, Schlafen ist ja auch immer so eine Sache bei mir, so hätte ich ja zwei Fliegen mit einer Klappe gefangen.
      Gut zu hören dass die kribbeligen Beine sofort weg waren, hab mich schon damit abgefunden das jetzt immer mit mir rumzutragen.

      Löschen
  9. Kommt mir einiges sehr bekannt vor ;-)) Mich stört momentan der Begleiter "Sodbrennen",

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  10. Du siehst so klasse aus. Wirklich erstaunlich, dass man einer Schwangeren die ganzen Wehwehchen gar nicht ansieht. Ich koche gerade und nehme mir dafür immer gaaanz viel Zeit, schnippel Möhren unter Schmerzen... schrecklich sage ich dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      achja die Wehwehchen halten sich ja zum Glück in Grenzen, ich muss sagen ich hatte bis jetzt eine echt schöne Schwangerschaft.
      Bald hast dus geschafft, hoffentlich vergeht die Zeit für dich jetzt ganz schnell!!
      Alles Liebe!

      Löschen
  11. Dein Babybauch ist sooooo wunderschön!! <3 Und du selbst siehst einfach fantastisch aus. Ich drücke die Daumen, dass die Wehwehchen nicht noch mehr werden und sich eher mal zurück nehmen. :)

    AntwortenLöschen
  12. Wow, siehst du toll aus. Nimmst du eigentlich Eisen? Es gibt ja Anhänger der Theorie, das es nornal (was auch immer das sein soll) ist, dass der Eisenwert vor der Geburt sinkt und man auf keinen Fall dem entgegenwirken soll.. nun, ich musste bei beiden Kindern bis zum Schluss...
    Ich bin richtig gespannt, was der Name wird!

    Liebe Grüße, schöne schwangere Frau,
    Pauline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) ja ich sollte Eisen nehmen, die Werte waren zuletzt nicht mehr ganz so gut. Bin aber ganz schön nachlässig was das Einnehmen angeht, ich bin ja auch eher der Meinung, dass der Körper das schon regelt schließlich ist mein Kind trotz leichtem Mangel optimal versorgt und in irgendwelchen Naturvölkern in Afrika gibts auch keine Eisenpräparate und auch keine so ausgewogene Ernährung wie wir sie haben, die bekommen auch gesunde Kinder.
      Aber ich möchte ja nichts riskieren und man weiß ja nie... deshalb nehm ich sie 3-4 mal die Woche ein.

      Löschen
  13. Ich muss mich auch mal anschließen:
    Du bist sooo hübsch! (Ich bin ja neidisch auf die tollen Sommersprossen!) Und dein Bauch ist so schön. Bei mir sah man, aufgrund meines sehr hohen Gewichts bis zum 9. Monat kaum, dass ich schwanger war. Ich glaube hätte ich so eine Figur und so einen Bauch wie du gehabt, wäre ich stolz wie sonstwas durch die Gegend gelaufen. :)
    Ich bin auch schon gespannt auf den Namen und wünsch dir für die letzten Wochen alles Gute!
    LG
    Nora

    AntwortenLöschen
  14. ach mensch , ich weiß noch als ich deinen blog entdeckt habe , ich glaub du warst 17. oder 18. woche und das baeuchlein war noch so klein und nun hast du schon ne richtige murmel :) wunderschoen.

    AntwortenLöschen
  15. Oh man der Bauch wächst ganz schön. Nächsten Monat ist es schon so weit, wahnsinn wie die Zeit vergeht. Das mit dem kribbeln hattte ich nicht stark aber schon ziemlich häufig.
    Zwecks Kolabieren im Kreissaal, dafür hast du gar keine Zeit das verspreche ich dir. Die Mutter Natur hat uns Frauen, da schon einiges an Sachen mitgegeben, was einem nach der Geburt erst so richtig klar wird, was man alles geschafft hat.
    Kreislauf Probleme hatte ich damals ja richtig schlimm, deswegen weiss ich von was du sprichst, wichtig ist gönn dir Ruhepausen, dass hilft sehr.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa ich kanns auch kaum glauben!
      Gut zu lesen, das beruhigt mich! Wäre wirklich schlimm wenn eine natürliche Geburt wegen Kreislaufproblemen scheitert.

      Löschen
  16. Wow, so ein schöner Babybauch!
    LG Judith
    (erinnerst du dich? ich hatte dir mal vor ein paar wochen eine mail geschrieben)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich? Hatte ich dir geantwortet? Falls nicht schick sie mir doch nochmal unter punkelmunkel@gmail.com manchmal verschwindet was im Spamordner oder sonstwo :-/ Sorryy

      Löschen
    2. Doch alles gut! Du hattest mir geantwortet.:-) hatte dich gefragt, wie ihr das alles finanziert und so. da hatte ich nur noch keinen eigenen blog. also alles gut!! LG

      Löschen
  17. Dein Bauch ist einfach so schön :). Hihi, Bauchnabel geploppt :D. Tja, der kleine braucht den ganzen Platz, da hat auch der Bauchnabel verloren :D.

    Der Body ist ja so süss, ach. Diese Idee muss man auch erst haben, gell.
    Bald hast du es geschafft und dann kribbeln die Füsse hoffentlich nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  18. Ich wünsch dir für die letzten Wochen noch alles alles Gute.
    Diese unruhigen Füße hatte ich auch (und habs auch heute noch ab und an) und fand es auch mehr als lästig.
    Wird aber schon werden, du wirst sehen. Und mach dir wegen der Kreislaufprobleme keine Gedanken - wenns soweit ist, hast du überhaupt keine Zeit, darüber nachzudenken ;)

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Der Body ist ja super niedlich.
    Ich dachte, bei Kribbeln in den Beinen soll man viel Magnesium nehmen und eben nicht so viel Eisen, weil die beiden sich gegenseitig die Plätze im Körper wegnehmen. Aber auch da sagt wie immer ja jeder was anderes. Ich hatte das Gott sei dank nicht, aber ich hatte andere Sorgen als ich mir 5 Wochen vor der Geburt bei einem Fahrradsturz den Mittelfinger gebrochen hatte ;-) Jetzt kann ich da drüber lachen, damals eher nicht so.
    Ich wünsche dir eine angenehme und schnelle Geburt!!!
    Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich jetzt leider nicht aber Magnesium nehme ich nicht.
      Ohje das ist ja auch nicht lustig mit einem gebrochenen Finger zu entbinden, stell mir das sehr schmerzhaft vor wenn sich der ganze Körper anspannt und dann was gebrochen ist... autsch.
      Danke :-)

      Löschen
  20. Du hast einen schönen Bauch! Das mit dem Putzen ist bestimmt so, weil man nach der Geburt wochenlang nicht zum Putzen kommt! Das hoffe ich jedenfalls für dich, denn dann hast du genug Zeit zum Genießen und kennenlernen ;)
    Bald ist es schon so weit! Ich hoffe, dass die schweren Wochen schnell vergehen und es eine gute Geburt wird!
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  21. Was du für einen wunderschönen Babybauch hast. Mittlerweile fiebere ich richtig mit dir mit und versuche, mich in deine Gefühlslage zu versetzen, wenn du schreibst, dass ihr nun das letzte mal als nicht-Eltern in der Heimat ward.
    Der eulenbody ist ein Traum! Hach

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  22. Was für einen süßen Blog du hast - und Bauch :-) Ich drück dir die Daumen für den Endspurt!
    Liebe Grüße von Jenni

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Julia,

    nun ist der bauch wirklich schon wunderschön und kugelrund. Diese dunkle Linie am Bauch bekommen nicht alle werdenden Mamas. Ich habe sie auch in der nun 3. Schwangerschaft nicht am Bauch.
    Ich wünsche Dir entspannte letzte Wochen und bin gespannt auf den Namen :)

    Lg Evy

    AntwortenLöschen
  24. Sehr hübsch siehst du aus! Die Zeit rast wirklich nur so...
    Das mit den unruhigen Beinen hatte ich auch. Meine Frauenärztin hat mich zu einem Nervenarzt geschickt, der mir - aus Verzweiflung, weil nichts anderes möglich war - Manuelle Therapie verschrieben. Hat nicht viel gebracht und die Sitzungen waren mit meinem Zwillingsbauch auch sehr unangenehm. Ich habe Magnesium genommen, dadurch wurde es etwas besser. Nach der Geburt hatte ich gar keine Beschwerden mehr. Seit einigen Nächten bemerke ich wieder eine leichte Unruhe. Mal schaun, ob ich zum Arzt gehe...
    Alles Liebe, Iris

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!