Home About DIY Blogroll Contact Follow

19.08.2013

3 Wochen Babyglück

 Drei Wochen Baby sein: 
Lieblingsbeschäftigung: Beobachten, am liebsten auf Mamas oder Papas Schoß liegend.
Darauf bin ich stolz: Schon so schön zugenommen zu haben, das Bäuchlein wächst und wächst :-)
Das mag ich gar nicht: -Bauchweh, 
-Auf dem Arm einschlafen und dann einfach abgelegt werden.

Drei Wochen Eltern sein: 
Neue Erkenntnisse: Mein Baby sabbert beim trinken so sehr, dass nicht mal ein Lätzchen hilft -> der Wäscheberg wird immer größer.
-Was das eigene Kind braucht wissen die Eltern am allerbesten, man sollte sich nicht von anderen Menschen verunsichern lassen.
Schreckmoment: Mika wachte gestern mit einem ganz verklebten Auge auf.
Dafür fehlt die Zeit: Zum Aufräumen.
Der glücklichste Moment: Jedes mal wenn Mika auf meinem Bauch einschläft.
Streit über: Kaufen wir ein größeres Bett oder doch lieber ein Sofa?!
Nächte/Schlaf: Mika trinkt immer etwa zur gleichen Zeit, drei mal die Nacht. Manchmal dürfen wir bis um 8.00 Uhr morgens schlafen, manchmal aber auch nur bis um 5.00 Uhr. das ist so ein bisschen Glückssache.
Darauf freuen wir uns: Nach 4 Tagen in der Heimat wieder zuhause zu sein. Mika hat in den Tagen fast seine gesamte Familie kennengelernt, jetzt brauchen wie mal wieder etwas Zeit für uns.
Das macht Mama glücklich: Ganz viel kuscheln mit Mika
Das macht Papa glücklich: Mika so lange im Fliegergriff rumzutragen und durchzuwackeln bis die Bauchschmerzen wieder weg sind.

Kommentare:

  1. Er ist so ein hinreissendes, süßes Baby :)
    ich find den wachen Blick ganz toll und wünsche Euch weiter eine schöne Kuschelzeit. Solltest du verunsichert sein, such Dir wirklich noch eine andere Nachsorgehebamme. Lass Dich von vielen schlauen Elternkommentaren und Ratschlägen aber nicht allzusehr aus der Bahn werfen, sondern vertrau auf Dein Gefühl :)

    Liebe Grüße Evy

    PS. hat der kleine Mann zwei zusammengewachsene kleine Zehen? Bei uns ist ein sechster kleiner Finger in der Familie veranlagt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, an beiden füßen sogar :-) solche kleinen besonderheiten werden ganz oft vererbt.

      Löschen
    2. Er ist eben etwas ganz Besonderes :)

      Löschen
  2. Zuckersüß, wirklich! Dieser wache, schelmische Blick ist faszinierend.

    Lass dich bitte nicht von Ratschlägen verunsichern, hör auf deinen Mutterinstinkt und setz dich durch! :) Es ist hart am Anfang, aber es lohnt sich.

    Das verklebte Auge hatte B.enno auch, er hat sich nachts immer die Finger ins Auge gepiekt...

    Ganz liebe Grüße!

    P.S.: Bei uns ist auch der Papa für ausdauernde Fliegersessions zuständig.

    AntwortenLöschen
  3. Oh du hast es so gut :-) ich glaub dir wie glücklich du bist mit eurem kleinen.
    Deine Posts machen mir ganz viel Mut und Vorfreude,denn ja ich warte immer noch auf meinen kleinen bauchbewohner!
    10Tage lässt er uns nun schon warten,aber in den nächsten Tagen werde ich ihn dann hoffentlich im arm halten.
    Ich freu mich auf jede Neue Woche babyglück die du hier zeigst!!

    Liebe grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, er wird immer süßer - wenn das überhaupt möglich ist!!! :) Ich freue mich so drauf, den kleinen mann auch bald mal kennenzulernen!
    Bis Bald,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Herzilchen Glückwunsch zum kleinen Mika! Ein sehr süßer Kerl.

    Genießt die Zeit zusammen.

    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  6. *schmelz* 3 Wochen...und soooo süß der kleine Mann <3 Auch wenn es bei uns ja im Prinzip auch noch nicht so lang her ist, kann ich mich kaum mehr daran erinnern :D
    Und ich plädiere für das große Bett, spätestens wenn Mika rumrollt und krabbelt, seid ihr froh um jeden Zentimeter der euch bleibt ;)
    LG
    Svenja

    AntwortenLöschen
  7. Das machst du genau richtig!
    Ihr seit die einzig wahren Mika-Experten!
    Und fragst du zehn Leute, hörst du zehn Ratschläge und am Ende bist du so schlau wie vorher! also gar nicht erst so viel fragen!
    Weiterhin viel Spaß beim Kuscheln
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Er ist so süß! Und diese Hose, einfach zu süß! :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, der Sohn meiner Freundin hat das gleiche mit den Zehen, was ein Zufall...
    Die verklebten Augen haben die kleinen oft wegen den Tränenkanälen, gibt sich mit dem Wachstum von ganz alleine (früher wurden sie durchstochen!!!!!Schock)...
    Kennst du Euphrasia Augentropfen von Wala, die helfen super und sind hömopathisch...Süsser Kerl! Lg Nina

    AntwortenLöschen
  10. So süß ... zum knuddeln.
    Glückwunsch. Du hast ja schon jede Menge Klamotten im vorhinein genäht ... somit hast Du jetzt auch reichlich Vorrat.
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Wie goldig ... ich bin ganz neidisch!!
    Möchte auch so gerne meinen Zwerg in den Händen halten.

    Und ich würde mich für ein größeres Bett entscheiden ;o)

    LG*Chrisi*

    AntwortenLöschen
  12. Dein kleiner Mann ist soooo süß!
    Ich würde mir an Eurer Stelle ein Schlaf-SOFA kaufen...SEHR praktisch...

    ...hat der kleine eine Bindehautentzündung?oder hat der Sandmann zu viel Sand da gelassen???

    Liebe Grüße von Sarah
    ...die auch nur auf ihren Bauch und ihr Gefühl gehört hat und die anderen hat reden lassen was den Muckel betroffen hat... bzw. mir aus den anderen Meinungen ihr EIGENES Urteil gebildet hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß auch nicht das auge ist auch wieder in ordnung, war nur diese eine nacht sehr verklebt.
      die zehen lassen wir nicht operieren seidenn es wäre nötig wenn er probleme beim laufen hat. der kinderarzt meinte so kleine babys muss man deshalb nicht operieren. wenn ergrößer ist und es aus kosmetischen gründen machen lassen möchte darf er das natürlich.

      Löschen
  13. P.S.
    Lasst Ihr das mit den Zehen operativ richten?

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Das kleine Muggelchen wird ja immer hübscher und die kleinen Füsschen sind ja sooo süss!! Hach *schmacht*

    AntwortenLöschen
  15. Mir fällt gar nicht viel Text ein, außer: Ist der süß! Ganz ganz bezaubernd!

    AntwortenLöschen
  16. Bei dem kleiner meiner Freundin geht das nicht operativ etwas daran zu machen, beide zusammen gewachsene Zehen haben nur einen Knochen und können nicht getrennt werden. Wie ist das bei euch? Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei mika ist es nur haut die beide zehen miteinander verbindet, wäre kein großer eingriff das zu trennen, trotzdem möchte ich ihm das nicht zumuten wenns nicht unbedingt sein muss :-)

      Löschen
    2. Damit kann man ja sicher auch warten und Notfalls kann er es selber später für sich entscheiden. Wir hatten noch in der 6. Klasse jemanden mit solchen Zehen.

      Löschen
  17. Ihr habt so einen wunderschönen Sohn.

    AntwortenLöschen
  18. Der kleine Mann ist einfach soooo süß. Hach herrlich.

    Lg Angie

    AntwortenLöschen
  19. Herzlichen Glückwunsch zu Mika!!!
    ...geniessen!!!...auch wenn man (gefühlt) eine Million Stunden zu wenig geschlafen hat ;-)
    Wenn man seinem ureigenen (Bauch-)Gefühl vertraut macht man es richtig - das sagte die Hebamme zu mir...als ich im Anfang in machen Dingen sehr unsicher war...ein Stapel Baby-Ernährungs-Erziehungs-Verhaltensbücher hat mir auch nur bedingt weitergeholfen...ich würde unbedingt eine neue Hebamme suchen, wenn Sie nicht zufrieden sind mit der Jetzigen...ich wünsche vor allem viel Freude mit Ihrem süßen Sohn!!!
    Herzliche Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  20. oh wie schön! glückwunsch zur geburt eures bezaubernden sohnes! er ist ganz herzallerliebst! ich werde euer blog mal verfolgen... spannend, spannend! =)

    AntwortenLöschen
  21. Dass der Tränenkanal immer mal wieder verstopft ist bei so kleinen Kindern normal, war bei meinen Jungs auch so. Ich habe dem vorgebeugt, indem ich kurze Zeit mit meinem kleinen Finger mehrmals täglich die Augeninnenwinkel mit leichtem Druck massiert habe. Den Tipp hat mir eine Krankenschwester gegeben. Ab da waren die Augen wirklich nie mehr verklebt und ich habe keine Tropfen benötigt. Ich hab die Massage übrigens meistens während des Stillens gemacht. Alles Gute!!

    AntwortenLöschen
  22. Hallöchen, schaue ja immer mal wieder vorbei. <3-lichen Glückwunsch zum zuckersüßen kleinen Prinzen. Er ist echt ein süßer Fratz. Ich wünsche Euch eine tolle Eingewöhnungszeit. Genießt die Zeit, sie geht so schnell vorbei.

    Alles liebe, Jamy

    madewithlovebyjamy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  23. Hi,
    du hast aber einen entzückenden Jungen. Ich bin selbst vor zwei Jahren Mama von einem kleinen Rabauken geworden und deshalb kenne ich die kleinen "Problemchen" einer jungen Mutti ( z.B. Milchstau, nicht durchgeschlaffene Nächte usw. ).
    Wünsche Euch alles Gute.
    Eva
    http://selbst-gemacht.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!