Home About DIY Blogroll Contact Follow

16.12.2013

20 Wochen Babyglück

20 Wochen Baby sein: 
Lieblingsbeschäftigung: -In den allerhöchsten Tönen zu kreischen.
-Mit Kampfschrei die Puppe in den Mund zu stecken.
-Wir trinken seit Neuestem Tee aus dem Becher (den ich natürlich für ihn halte) das mag er total.
Das mag ich gar nicht: Tee aus der Flasche
Das ist neu: Mika ist seit einer Woche wie ausgewechselt, der Schub scheint zum Glück eeendlich vorbei zu gehen, hab ja schon gar nicht mehr dran geglaubt.
-Er lacht jetzt so richtig, 
-Schläft sehr viel, schon zwei mal diese Woche hat er einfach mal 2 Stunden am Mittag geschlafen, sonst hat er nie wirklich Mittagsschlaf gehalten außer wir waren unterwegs.  
-Abends wird er schon um 8 statt um 10 müde.
-Er liegt länger als 2 Minuten sehr zufrieden auf dem Bauch.
-Er lacht immer öfter laut wenn man Quatsch mit ihm macht.
-Man kann ihn Spielzeug hinhalten und er greift danach.

20 Wochen Eltern sein: 
 Neue Erkenntnisse: Ich bin so glücklich, denn unser Stillstreik nimmt ein Ende. Seit einer Woche benutze ich kein Stillhütchen mehr, habe es immer mal wieder weg gelassen und siehe da, es klappt  mittlerweile auch komplett ohne. Seit dem kommt Mika nurnoch alle zwei bis drei Stunden und trinkt dann auch kürzer. Für mich ein Traum, wir haben vorher ja schon seeehr oft gestillt. Ich glaube es liegt daran, dass mit Stillhütchen die Hälfte der Milch immer daneben ging, Mika lag immer im Nassen nach dem Stillen, jetzt bekommt er die ganze Milch und scheint dadurch satter zu sein. Ich komme mir vor als hätte ich die ganze Zeit Tomaten auf den Augen gehabt, so einfach hätte man dieses Problem lösen können... Ich bin jedenfalls sehr froh, dass das Stillen wieder besser klappt!
Schreckmoment: Ich kanns gar nicht schreiben ohne totale Schuldgefühle zu bekommen. Am Freitag wollte ich mit Mika baden, er lag noch auf seiner Unterlage auf dem Boden als ich etwas auf das Schränkchen neben ihn legte, da fällt plötzlich eine Deodose runter und trifft Mika an der Stirn :-( Er hat ganz schrecklich geweint und ich hab ihn sofort hochgenommen, getröstet und ihm tausend mal gesagt wie leid es mir tut. Er hat keine Beule davongetragen und kurz darauf wieder gelacht, trotzde wars schlimm.
Dafür fehlt die Zeit: Ich kann mich gerade nicht beklagen.
Streit über: Ernährung, wie so oft.
Der glücklichste Moment: Die ganze Woche war total schön,besonders aber das Wochenende. Wir waren zusammen Essen, haben ihm vorgesungen, gespielt, gelacht und zwei sehr schöne Tage zusammen gehabt.... 
Nächte/Schlaf: Heute Nacht habe ich wieder stündlich gestillt mir kommt es vor als hätte er die Mahlzeiten nachgeholt die er am Tag nicht hatte? Wobei er immer nur sehr kurz trinkt und es vllt. auch oft der Schnuller getan hätte?! Wir werden es die Tage testen.
Morgens wenn ich dann vor Müdigkeit kaum meine Augen aufhalten kann, quakt er auch mal freudig eine halbe Stunde neben mir und spielt mit seinen Füßen, bis ich es auch schaffe aufzustehen :-D
Darauf freuen wir uns: -Auf die Zeit jetzt vor dem nächsten Schub :-) 
-Auf Weihnachten wenn der Papa ein paar Tage frei hat.
Das macht Mama glücklich: Einen Mann zu haben der richtig mit anpackt. Wenn Marc heim kommt, nimmt er Mika mit Freude, macht Quatsch mit ihm, wickelt ihn und spielt mit ihm bis er ins Bett geht. Dadurch, dass Mika mir jetzt viel größere Stillpausen gönnt, habe ich auch ein bisschen mehr Zeit für mich und den Haushalt.
Das macht Papa glücklich: -Burger essen zu gehen, mir zu Liebe auch vegetarisch.
-Am Wochenende richtig old scool Nintendo zu spielen.

Kommentare:

  1. Hach, ich lese immer fleißig hier mit und finde es so schön, deine ganzen Eindrücke zu lesen.

    Ich glaube, ich würde das auch gern machen, wenn mein Bauchbewohner im April schlüpft. :)

    Viele Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Auf dem Bild links oben sieht er schon wahnsinnig groß aus! Fast schon wie ein Kleinkind, sehr aufgeweckt und interessiert an allem. <3 Zu süß!
    Er wird so aktiv, das ist toll und er macht sich echt prächtig.
    Wie schön, dass ihr alles so entspannt angeht und macht das weiter so! Das ist großartig!

    AntwortenLöschen
  3. Ohje ist der kleine Mann zum anbeißen süß! Also seit ich deinen Blog lese steht das Nähen lernen ganz oben auf meiner Bucket-List ;)

    Ganz liebe Weihnachtsgrüße,
    das Apfelblütchen

    You::Me::Us::Forever

    AntwortenLöschen
  4. ach mach dir keine Vorwürfe wegen der Deodose.. sowas kann halt passieren.. :-* und es ist ja nichts passiert..
    schön, dass Marc und du so ein eingespieltes Team seid :-) ich bin gespannt wie das bei uns bald so läuft, aber eigentlich hab ich da überhaupt keine Bedenken...
    wünsch euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich der Mary an :)

    Mika ist so ein süßes Baby ^^

    AntwortenLöschen
  6. Schön zu hören das bei euch alles so gut läuft :)
    Und das mit dem Nachts trinken ist bei usn zur Zeit auch so,tagsüber realtiv wenig und Nachts will er fast nur trinken,aber allgemein schläft unser Theo gerade sehr schlecht-das ist aber das einzige was mir momentan von dem Sprung merken den ihr gerade hinter euch habt.

    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. In den 5,5 Wochen habe ich auch gemerkt, wie toll es ist, einen Freund und Papa für den kleinen Mann zu haben, der sich so großartig um ihn kümmert. Dass man gemeinsam Eltern ist, macht alles nur noch schöner.

    AntwortenLöschen
  8. Das mit dem Stillen erinnert mich total an meine Stillzeit. Geniess es! Sie werden so schnell gross, obwohl man das als junge Mama gar nicht glauben kann.
    (Wieso hat niemand dir das gesagt mit dem Stillhütchen?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wusste es, dachte aber mika kann nur mir stillhütchen trinken. das war ja anfangs auch so aber mittlerweile schaffen wir es zum glück auch ohne. :-)

      Löschen
  9. So eine böse Deodose!!
    Ich freu mich immer auf Eure Berichte, und lese sooo gerne mit!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  10. Die Lieblingsbeschäftigung von Mika gleicht der meiner Tochter. Nur wird die nächstes Jahr 4 :)

    Es ist immer wieder schön, von euch zu lesen, dass es euch gut geht!

    lg tina

    AntwortenLöschen
  11. Nachts stündlich Stillen kenne ich auch. Oft ist es glaube ich aber nur der Wunsch nach Nähe und eine Einschlafhilfe und kein Hunger.
    Ich hoffe, dass es bei euch da bald besser wird.

    LG
    Anna (Zauberhafte Drachenkinder)

    AntwortenLöschen
  12. It is important to remember that those codes will probably not work on
    the Amazon. com accepts VISA, Mastercard and American Express as payment options.
    Vority Duo 31CC automatically stops charging your phone when it
    becomes tuned in to either the next or lower voltage.

    my web-site ... new amazon coupons

    AntwortenLöschen
  13. Ich lese hier auch seit einigen Monaten dank Bloglovin fleißig mit und finde es total schön, zu sehen, wie sich Mika entwickelt. Vor einigen Tagen habe ich erfahren, dass auch wir ab nächstem Jahr zu dritt sein werden :-). Könntest du einmal auflisten, was du als Erstausstattung (und evtl. darüber hinaus) wirklich gebraucht hast? Ein paar Kleinigkeiten habe ich auch schon genäht, bzw. gekauft, aber Vieles braucht man ja gar nicht. Ich fände es super, wenn du deine Erfahrungen teilen könntest, falls du die Zeit findest.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne, ich denk schon den ganzen tag drüber nach und hab schon grob im kopf was ich schreiben werde. ich mach das direkt im neuen jahr!!

      Löschen
  14. Mach dir keine Vorwürfe wegen der Deodose, sowas passiert leider auch mal den besten Eltern. Ich hab immer gedacht, wie kann denn ein Kind irgendwo runter fallen? Was sind das nur für Eltern? Das passiert mir nieeeeee! Tja und was soll ich sagen? Der Große ist mir damals von der Couch gerollt, einen Wimpernschlag nicht ganz so aufmerksam gewesen und er dreht sich auf einmal in die Richtung, in die er sich sonst noch nicht gedreht hat... Er natürlich gleich los gebrüllt (was wohl ein gutes Zeichen in so einer Situation ist). Ich wollt ihn dann nicht ablegen und bin zum Spiegel, um zu gucken, ob irgendwas bei ihm zu sehen ist. Da hat er auch schon gleich wieder sein Spiegelbild angestrahlt und ich hab geheult vor Erleichterung, das bei ihm alles in Ordnung ist!!! Und was macht er? Gackert über Mamas komische Geräusche!

    AntwortenLöschen
  15. Lag sicher nicht nur an den Stillhütchen. Nach dem Schub pegelt sich die Brust & das Stillen allgemein etwas ein. Der Magen reift zu der Zeit auch ein wenig.

    Der kleine Unfalll, sowas passiert jeden mal. ;)

    AntwortenLöschen
  16. Schön, dass es mit dem Stillen nun so gut klappt. Dein Blog ist wirklich total süß!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!