Home About DIY Blogroll Contact Follow

10.02.2014

28 Wochen Babyglück

28 Wochen Baby sein: 
Lieblingsbeschäftigung: Alltagsgegenstände ganz genau angucken, in den Mund nehmen und erfühlen. Sind es nicht gerade elektrische Dinge, darf er auch fast alles haben. Tetrapacks, Orangen, Kochlöffel, mit solchen Dingen spielt er liebend gern.
Das mag ich gar nicht: Müde sein wenn alles um ihn herum noch so aufregend ist.
Das ist neu: Ziemlich viel, Mika hat einen solchen Entwicklungssprung gemacht. Er gibt neue Töne von sich, er robbt rückwärts, schläft fast durch, sitzt schon fast alleine, lacht über die seltsamsten Dinge, wir fahren jetzt im Kinderwagen...
28 Wochen Eltern sein: 
 Neue Erkenntnisse: -Doofe Fragen dürfen, nein sollten auch mal doof beantwortet werden. Als mich wieder mal eine ältere Frau ganz besorgt fragte ob dem Kleinen nicht kalt wäre hab ich einfach mal gesagt: "Doch natürlich ist ihm kalt!" :-D 
-Wir brauchen neue Kleidung für Mika, das heißt ich muss langsam mal wieder nähen.
Schreckmoment: Mika und ich spielten liegend im Bett als er sich auf einmal vom Bauch auf den Rücken drehte, ich hatte den Abstand zur Bettkante nicht gesehen und schwups plumpste er runter. Neben dem Bett lag zum Glück die Matratze und er ist direkt auf dem Kissen gelandet. Im Nachhinein war es lustig aber der Moment als er plötzlich weg war, da blieb mein Herz kurz stehen.
Dafür fehlt die Zeit: All die Sachen die ich los werden möchte mal zu fotografieren um sie dann zu verkaufen.
Streit über: Ich sollte diesen Punkt umbenennen in: "Das hat genervt" oder "Das regt mich auf", dann würde hier stehen: Die blöden Ubahnstationen an denen fast immer der Aufzug kaputt ist und wenn der nicht kaputt ist muss ich ihn ewig suchen. Ich hasse es mit Kinderwagen Roltreppe zu fahren. Genauso regen mich Menschen auf die sich in einem leeren Bus ausgerechnet auf den Platz setzen wo die Kinderwägen stehen und nichtmal auf die Idee kommen, sich unaufgefordet umzusetzten. Aaaaah ich könnte hier ewig weiter schreiben.
 Der glücklichste Moment: Als ich Mika auf dem Bauch auf den Boden legte, kurz aus dem Raum ging und er wo ganz anders lag als ich wieder kam. Mika wird mobil.
Nächte/Schlaf:  Ich kanns noch gar nicht glauben aber Mika trinkt nachts tatsächlich fast nicht mehr. Ich kann mich noch so gut an die Zeit erinnern als er stündlich trinken wollte. Selbst wenn er wach wird und ein bisschen quengelt will er nichts, dann mache ich die Spieluhr an, streichle ihn über den Kopf und gut ist. Sicher kommen auch wieder andere Phasen aber im Moment genieße ich meinen Schlaf sehr.
Darauf freuen wir uns: -Auf ein krabbelndes Baby.
-Auf viele neue, genähte Sachen.
-Auf das geheime Möbelstück das hoffentlich ganz bald kommt.
Das macht  Mama und Papa glücklich: Der Kinderwagen ist jetzt vermehrt im Einsatz. Mika liegt nicht mehr in der Wanne, das würde er nicht mitmachen, in Bauchlage schon gar nicht. Ich benutze den Kinderwagen schon als Buggy habe das Rückenteil aber fast in Liegepositon weil er ja noch nicht sitzen kann und das klappt super.

Wir haben übrigens für Mikas wunde Wangen eine Creme von der Apotheke empfohlen bekommen die noch niemand hier vorgeschlagen hatte. Die Apothekerin meinte all die Cremes wie Ringelblumensalbe, Neuroderm, Bepanthen etc. sind gut und helfen auch aber da Mika schon offene Stellen hatte wurde uns eine antibakteriell Creme extra für wunde Babyhaut empfohlen (finde sie gerade nicht sonst könnte ich euch den Namen nennen). Wunder hat sie noch nicht bewirkt aber die Haut sieht auf jeden Fall schon besser aus.

Ich danke euch sehr für all eure Kommentare die ihr hier immer schreibt, ich liebe diesen Austausch und konnte schon eine Menge davon profitieren. <3

Kommentare:

  1. Dad mit denn kinderwagen machen wir auch schon so, seit er 4.monate war. Weil er zugroß für die wanne war.
    Aber die ärzte haben sich natürlich aufgeregt, er soll sitzen, ist schlecht für denn rücken,...
    Aber seit dem ist er im kw viel ruhiger.

    AntwortenLöschen
  2. Süß, wie immer:-) finds immer toll hier zu lesen. mein Kleiner ist ja nur eine Woche älter. Auch immer lusrtig, wie unterschiedlich Babies sind. Seh ich auch an den Unterschieden vom Kleinen zu seiner großen Schwester.
    Wenn dir der Name der Creme noch einfällt wäre das spitze. Wir haben hier auch massive Hautprobleme teilweise.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. schön zu hören das es euch so gut geht ! :) unsere Nächte sind auch viiiieeel besser geworden und ich denke fast bis zum "durch schlafen" ist es nicht mehr lang. liebe grüße chrissi

    AntwortenLöschen
  4. so süß und ein toller Blogbeitrag <3

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich beneide euch um den Schlaf. Bei uns ist es seit Woche 19 katastrophal :D ich drücke die Daumen, dass der Schlaf bei euch so toll bleibt! :) & Glückwunsch zur Mobilität!

    AntwortenLöschen
  6. oh ja ich kann dich so gut verstehen, die Münchner sind schon manchmal komisch. das beste was wir erlebt haben war eine schwangere (!) Frau, die mir vor der Nase die Schwingtür eines Kaufhauses hat zuknallen lassen. Ich sags dir, der hab ich aber was gewünscht, wenn sie dann selber betroffen ist ;-)
    Lg von der Münchnerin Caro

    AntwortenLöschen
  7. Die Habe Raupe <3
    wir lieben sie

    AntwortenLöschen
  8. Lach...Auf dem Foto oben Rechts sieht er aus wie eine kleine Raupe. Niedlich ;)

    AntwortenLöschen
  9. Huhu

    versuch mal, falls es die nicht ist, die ihr habt, die von Avéne aus der Apotheke, gibt eine Wundpflege-Serie und eine Babypflegeserie. Die sind zwar etwas teurer, aber die helfen wirklich supertoll......

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Du schreibst das immer soooo schön! Den Punkt "Das nervt..." könnte ich auch übernehmen. Du sprichst mir aus der Seele! Der Bus, Aufzüge und Menschen die nie die Türen aufhalten oder sich am Kinderwagen vorbei aus dem Zug quetschen weil dieser bekanntlicher Weise ja nur 2 Sekunden anhällt. *Kopf schüttel*
    Mach bitte weiter so. Lg Ping Pong

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, bin schon lange stille Mitleserin deines Blogs und find den ganz Klasse. Bin selber Mama(31) von 3 Jungs zwischen 5Jahre und 5Monaten und nähe genauso gern Kleidung wie du, bin auch ständig am ausprobieren und tüfteln, den individuelle Kleidung die nicht jeder hat ist einfach super und macht viel Spaß, nur bräuchte man manchmal mehr Zeit dafür.
    Mittlerweile hab ich seit einem Monat auch einen Dawandashop
    Das Problem mit der Haut bei den Kleinen kenn ich auch nur zu gut, Trotz voll stillem hatten meine beiden Jüngsten Neurodermitis, der kleine Oskar noch nicht, hat aber leider auch auf beiden Wangenknochen auch sehr trockene gereizte Haut.
    Bin sogar in einer speziellen Hautklinik wegen der Neurodermitis bei uns ins Alzenau in Unterfranken, wo es mit deren Hilfe abgeklungen ist und zu Zeit nicht mehr ausbricht- dort wird nämlich nur wenn´s nichts mehr mit den Naturprodukten geht- mit Coritson gearbeitet.
    Zur Zeit kommen wir aber mit der Neuroderm aus der Apotheke super zurecht, kann ich nur empfehlen. Aber mehr wie 2-3mal am Tag cremen wir nicht, weil die Haut auch Luft zum atmen braucht.
    Ganz liebe Grüße
    sabrina vogt www. grosseundkleine.dawanda.com
    Ich hoffe es wird bald bei Euch besser.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    Ich würde Cremes weglassen und mal schauen was du so isst. Da du ja noch stillst könnte es an etwas liegen was du gegessen hast. Bei uns war es Fisch und Haselnüsse...seitdem ich das weglasse oder nur in gaaaanz geringen Mengen esse, sieht unsere Haut Super aus.

    Vg aus Thueringen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich les auch sehr gerne deinen Blog.
    Das Thema mit der Haut kennen wir auch, keine Creme hat geholfen.
    Bis ein Arzt mal auf die Idee kam, dass wir uns eine Creme in der Apotheke anrühren lassen sollten, und die hilft zumindest bei uns Wunder.
    Vielleicht wäre es ja mal eine Möglichkeit für Euch.
    In der Creme ist drin:
    Nachtkerzensamenöl 12,5g
    Glycerol 85% 10g
    Dexpanthenol 5g
    Eucerin Cum Aqua 72,5g

    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  14. Hallo!
    Du hast mittlerweile ja schon sehr viele Vorschläge erhalten... Da ich auch in der Apotheke arbeite und unsere kleine Tochter jetzt auch etwas trockene rote Wangen hatte die regelrecht "aufplatzten" habe ich das neue Produkt von Eucerin getestet: Eucerin AtopiControl - perfekt! Es ist weg und ihre Haut fühlt sich wieder wunderbar weich an!

    Viele Grüße Anny

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!