Home About DIY Blogroll Contact Follow

18.02.2014

29 Wochen Babyglück

29 Wochen Baby sein: 
Lieblingsbeschäftigung: Beim Stillen der Mama in Gesicht rumpatschen aber dagegen hab ich jetzt was bestellt. (zeig ich euch noch)
Das mag ich gar nicht: Glitschiges Obst und Gemüse anfassen.
Das ist neu: Mika sitzt sehr sicher wenn man ihn hinsetzt, in Bauchlage kommt er schon richtig gut vorwärts und er drückt sich mit den Armen nach oben.
29 Wochen Eltern sein: 
 Neue Erkenntnisse: -Nachdem Mika sämtlichen Brei verweigerte, machen wir jetzt Baby led weaning. Er bekommt jeden Tag etwas zum Probieren in die Hand. Beliebt sind bisher ungesalzene Reiswaffel und Banane, die gebe ich ihm zur Hälfte mit Schale weil er nichts glitschiges anfassen mag. Das ist auch wieder so ein Problem denn alles gegarte Gemüse ist ihm zu glitschig, das kommt ihm nicht in den Mund...
-Die Creme aus der Apotheke brachte letztendlich auch keine Besserung aber ich habe jetzt herausgefunden was gegen die wunde Haut an den Wangen hilft. Und zwar mache ich auf die wirklich schon offenen Stellen Zinkcreme drauf, sehr oft am Tag weil er die immer wieder wegwischt. Ich benutze eine reine Zinkcreme und eine Wundschutzcreme mit Zink von Lavera. Mikas Haut ist auf der einen Seite wieder wunderschön, auf der anderen Seite fast. Weil Zinkcreme austrocknet werde ich wenn alles wieder heil ist eine fettreichere Creme zur Vorbeugung nehmen.
Schreckmoment: -
Dafür fehlt die Zeit: Mika neue Kleidung zu nähen
Das war blöd: -Wir haben den Kinderarzttermin verpasst.
 Der glücklichste Moment: Unser Ausflug an den See als wir am Wochenende um die 20 Grad hatten. Dort saß er auch das erste mal alleine.
Nächte/Schlaf: Normalerweise schlief Mika immer im selben Raum wie wir, ich habe ihn Abends auf dem Sofa gestillt und dort lag er dann bis wir alle zusammen ins Bett gingen. Weil man so nicht wirklich laut sein durfte habe ich diese Woche angefangen ihn im Bett zu stillen und dann aus dem Zimmer zu gehen wenn er fertig war. Das klappte mal gut, mal weniger gut. Er merkt es wenn keiner bei ihm ist, vorhher hat er immer usere Geräusche mitbekommen und wusste, dass wir da sind, im Schlafzimmer dagegen ist es sehr ruhig. Ich werde das aber weiterhin so tun denn Mikas schläft mittlerweile schon um 20.30Uhr und so lange möchte ich im Wohnzimmer nicht flüstern müssen. Wenn er wach wird komme ich, stille ihn, streichel ihm über den Kopf, mache die Spieluhr an und gehe wieder aus dem Raum. Die Türen bleiben immer offen so hören wir ihn direkt wenn etwas ist.
Darauf freuen wir uns: Auf den Sommer, Urlaub, Schwimmbad, kurze Hosen, viele Ausflüge...
Das macht  Mama und Papa glücklich: Quatsch machen, Zeit für uns haben, Mika.

Kommentare:

  1. Muttermilch hilft auch super bei roten stellen. 😊

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia,
    ich liebe Deinen Blog, falls ich's noch nicht gesagt habe. Meine Luna ist drei Wochen jünger als Mika.
    Wir hatten letztens das Thema Reiswaffeln in der Krabbelgruppe, leider sind in den meisten allerhand Schadstoffe drin, hier der Link: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=100974&bernr=04

    Ich weiß, Du hattest auch schon etliche Tipps für Mikas Haut, hier noch mal meiner ' Babylove Sensitive Gesichtscreme'. Luna hatte so trockene Haut, hab sämtliche teure Cremes ausprobiert und diese hat für nur 1,99 € echt was gebracht.Liebe Grüße aus Hamburg Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Erstmal vielen Dank für deinen Blog über den ich "wieder" zum Nähen gekommen bin! Ich hab auch gleich deinen Puck/Schlafsack nachgenäht-den wir SEHR lieben...
    Außerdem haben mir deine yellow sky Jacken so sehr gefallen dass ich mittlerweile bereits 2 genäht hab!
    Du hast tolle Ideen-bitte mach so weiter!
    Zum baby led weaning: mein großer war auch eib "Breiverweigerer" ;-) ich hab viel aus dem Buch The baby led weaning cookbook von Gill Rapley und Tracey Murkett gemacht-kann ich nur empfehlen!
    Alles Gute ★☆★

    AntwortenLöschen
  4. Muttermilch hilft auch super bei roten stellen. 😊

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte vor ein paar Jahren auch einmal so eine wunder Stelle am Hals.
    natürlich habe ich etwas stärkeres verschrieben bekommen. Aber den Tipp den ich geben kann (vom Hautarzt bekommen): erst die wunder/ entzündete Stelle austrocknen lassen (Zinksalbe). Erst wenn es verheilt ist, feuchtigkeit darauf. Denn sonst geht es wieder von vorn los.
    Gute Besserung dem kleinen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    probier mal die Cicalfate von Avene...ein Wundermittel...ist auch Zink drin..Lg

    AntwortenLöschen
  7. 20 Grad hattet ihr!?
    Kaum zu glauben! Wir laufen hier immer noch mit dicken Winterjacken rum.
    Habe mich im ersten Moment erschrocken, dein KInd ohne Jacke draußen sitzen zu sehen!
    Da bin ich schon etwas neidisch!!

    AntwortenLöschen
  8. Mika ist echt das best gekleideste Kind das ich je gesehen habe!
    Und ja: 20 Grad, wow.
    Bei uns ist es zwar noch nicht so warm, aber auch hier ist es frühlingshaft.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Wie immer ein sehr schöner Post!

    Jedoch ist es wirklich nicht gut für die Wirbelsäule des Babys, wenn man sie einfach so hinsetzt!!! Erst, wenn sie selber in die Sitzposition finden können (z.B. übers Krabbeln), dann ist der Rücken stark genug!!!
    Ich würde das lieber bleiben lassen, sonst muss man dann noch zur Physiotherapie mit den Kleinen...

    Liebe Grüße,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  10. Hast du mal Muttermilch auf die Stellen gemacht? Das kann echt Wunder wirken ;)
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!