Home About DIY Blogroll Contact Follow

25.04.2014

Wir bepflanzen unseren Balkon + kleines DIY

Der Sommer ist da, das merke ich neben dem Sonnenschein besonders daran dass die Nasen hier triefen (Pollenalarm) und ich plötzlich unbedingt irgendetwas anpflanzen möchte. Wir haben ja leider keinen Garten den wir dazu nutzen können, dafür aber zwei große, sonnige Balkone. Gestern packte es mich, ich schnappte Mika den Kinderwagen, die Trage und wir liefen los zum nächsten Baumarkt. Wenns schon so schön draußen ist (und weil kein Bus fuhr) können wir auch hinlaufen dachte ich mir. Puuuh das war doch ein ganz schönes Stück, 5km liefen wir hin und 5km wieder zurück. Mika wurde auf dem Hinweg geschoben und auf dem Rückweg getragen. Immer wenns uns zu anstrengend wurde machten wir eine kleine Pause auf der Wiese.
So vollgepackt war der Kinderwagen nach dem Baumarktbesuch. Wir kauften 30l Bioerde, 6 Tontöpfe mit Untersetzern, Eine Pepperoni-Pflanze, eine Tomaten-Pflanze, haufenweise Samen und einen Teppich für den Balkon. Mehr wäre auch wirklich nicht gegangen.

Mika freute sich über die Pausen, die Angst vor Gras ist wie weggeblasen, hier wird alles genauestens untersucht. 

Die kleinen Patschehändchen befühlten das erste mal eine Blume <3

Und die Füßchen strampelten in der Sonne.

Gesäät werden für den Angang viele verschiedene Kräuter. Ich bin ja ein Stadtkind und muss zugeben, dass ich das noch nie gemacht habe.

Damit die Tontöpfe auch hübsch fürs Auge sind, habe ich meine Acryllackreste rausgekramt und mich ein wenig verkünstelt.


So gefallen sie mir gleich viel besser. 


Die Bienchen habe ich mit Holzstiften aufgemalt, funktioniert super.

Jetzt noch schnell alle Töpfchen mit Erde und Samen befüllen...

...gießen und abwarten. :-)

 Die Tomaten und die Peperonis trugen schon beim Kauf jede Menge Früchte. Mein nicht essendes Baby biss noch im Baumarkt in eine Tomate :-D

Am liebsten würde ich ja noch viiiiel mehr Obst und Gemüse anpflanzen aber da warten wir doch lieber auf eine neue Wohung mit Garten.

Genießt die Sonne ihr lieben!!!

Kommentare:

  1. Die Töpfe sehen sehr schön aus 💚💛 mein Mann werkelt auch gerade im Garten rum, ich komme mir etwas nutzlos vor, aber mein Bauch lässt nur noch zu, dass ich ihm von der Sonnenliege aus zuschaue. Liebe Grüße und genießt weiterhin die tolle Sonne! 🌻

    AntwortenLöschen
  2. Seeeeeeeeehr schön schaut das auf :)
    auf eine erfolgreiche Zucht der Kräuter :D ... <3

    Liebst
    die Nike

    AntwortenLöschen
  3. pflanz die beiden großen pflanzen auf jeden fall nochmal um in die größeren töpfe.
    eine drainage aus styropor oder gröberen holzstückchen verhindert das sich wasser unten staut und die wurzeln faulen. und einmal die woche etwas düngen :)
    wir holen heute ein gewächshaus ab, dann steht unserem tomatenabau auch nix mehr im wege.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok, ich glaub da hol ich gleich größer Töpfe. Danke dir!
      Und viel Spaß euch beim Anbauen :-)

      Löschen
  4. Uuuui die Töpfe sind toll geworden. Da möchte man direkt losfahren in den Baumarkt :)
    Wir haben hier auch schon eine Menge an Pflanzen stehen die am Wochenende in ihr Beet kommen.
    Lasst Euch die Tomaten und Kräuter schmecken!

    Liebe Grüße
    Anki

    AntwortenLöschen
  5. Meine kleines Mädchen findet das Gras auch noch sehr befremdlich, es darf ja nicht berührt werden :-) daher nehme ich immer etwas in die Hand, damit sie es mal anfassen kann.

    Die Töpfe sind dir gelungen :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Die Bienen sehen super aus :) schöne Idee mit dem bemalen. Ich wollte mich demnächst auch mal an Kräutern versuchen, auch wenn die bei mir in der Wohnung bleiben müssen.

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Töpfchen habt ihr ja so toll bemalt... das nehm ich mir doch gleich auch noch vor, weil ich immer frische Kresse säe für die Küche... ganz prima gemacht, ihr Gärtnerlein... habt ein tolles Wochenende... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch schon Töpfe mit Acryl bemalt... leider wird das nicht halten (sofern die Töpfe der Witterung ausgesetzt sind). Und die Kräuter werden vielleicht auch nicht alle schön gross, nicht dass du dann enttäuscht bist, das liegt nicht an dir :). Aus Samen ziehen ist nicht ganz einfach und nicht alles lässt sich gleich einfach ziehen. Kresse wäre z.B. sehr simpel und einfach.
    Trotzdem viel Erfolg. Aussehen tut es super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben ein Dach über dem Balkon :-)
      Ich dachte mir schon, dass ich sie vllt. in einer flachen nassen Schale hätte keimen lassen sollen?! Habs jetzt aber auf gut Glück mal alles in den Topf gehauen.
      Kresse hab ich auch, das funktioniert ja fast immer!
      Danke!!

      Löschen
  9. Wunderschöööön! Ich will demnächst Tontöpfe dekorieren, indem ich aus Krümelines Fußabdrücken einen Schmetterling male.. Hast du eine Ahnung, welche Farbe sich gut eignet? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vllt Wasserfarbe/Fingerfarbe und dann mit Klarlack auf Wasserbasis übersprühen? Es müsste halt hautverträglich und wasserfest sein, das ist schwierig.
      Die Idee ist aber unheimlich toll, ich fänder auch nur ein paar Fußabdrücke sehr süß.

      Löschen
  10. schöööön und eine tolle idee mit dem anmalen der töpfe :)

    AntwortenLöschen
  11. Hui, da habt ihr ja einen richtigen Gewaltmarsch hinter euch gebracht ;) Schön, dass Mika so mitgemacht hat. Die Pflanzen würde ich auch noch in größere Töpfe setzen, die aktuellen sehen doch sehr klein aus.

    Könnt ihr Kästen an euer Balkongeländer hängen? Falls ja, könntet ihr euch noch Pflücksalat sähen oder Erdbeeren einpflanzen. Letztere unbedingt mit einem Netz abdecken, sonst freuen sich die Vögel über eure Mühen :-/

    Mein Freund macht zur Zeit 2 Mal am Tag eine Nasenspülung, dadurch leidet er sehr viel weniger unter den Pollen und kann auch ganz gut schlafen.

    Viel Erfolg mit eurem Balkon-Garten-Projekt :)

    Liebe Grüße

    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Wenn du noch mehr anpflanzen magst, dann kann ich dir Pflanzsäcke sehr ans Herz legen (kann man aber auch einfach nachbasteln aus großen stabilen Tüten ;) ). Darin lassen sich z.B. prima Möhren auf kleinstem Raum ziehen. Hab ich letztes Jahr selber ausprobiert :D.

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja schon gut aus, vor allem die bemalten Töpfe.
    Ich ziehe ja auch mein Gemüse aus Samen und zum Keimen
    stelle ich halbierte Plastikflaschen darüber, die hab ich schon Jahre im Gebrauch,
    dadurch herrscht ein Klima wie im Gewächshaus, wenns zu warm wird, bei Tag die Flaschen herunterstellen.
    Viel Glück
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die müssen dann ja arg groß sein, meinst du es geht auch frischhaltefolie über dem topf`?

      Löschen
  14. Da wünsche ich euch jetzt schon eine gute Ernte. Ich wette, dass Du einen grünen Daumen hast und alles fantastisch wachsen wird.

    So bemalte Töpfchen habe ich auch von meinen Mädels im Garten stehen. Obwohl sie nicht mit Klarlack eingesprüht sind, hält die Acrylfarbe und hält und hält. Allerdings stehen sie auch so halb überdacht. Bis jetzt ist noch Vergiss-mein-nicht drin gepflanzt, aber demnächst ziehen Bohnen darin ein.

    Toll, wie Mika die Welt entdeckt. Ich freue mich immer wieder über deine tollen Mika Bilder und seine Entwicklungsschritte!

    ganz liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht doch schon gut aus! Viell.hat es schon jemand geschrieben, ich hab jetzt deine kommentare nicht gelesen. Aber die Pflanzen solltest du noch in größere Töpfe/ Eimer setzen, sonst wirst du nicht lange Freude dran haben...vermutlich!
    Süß dein Mika....wie er die Natur "beschnuppert". ;o)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  16. Sehr verlockend die Paradeiser ääh Tomaten! So schön saftig und das schon im April! Mein Pflänzchen im Hochbeet dauern noch eine Weile. Ich mag Gartenarbeit auch total gerne, und ich hab das Gefühl, sie "erdet" mich ein bißchen! Wir haben schon viele Kräuter angebaut, von den Stauden auf unserem 4-stöckigen Hangsteingarten gar nicht zu sprechen...hier ist mimer viel zu tun!
    Liebe Grüse und ein wunderschönes Wochenenede euch dreien!
    Tina

    AntwortenLöschen
  17. ach das kenne ich, hier habe hier auch schon eifrig gepflanzt, leider hat hier das spireßen eine ganze weile gedauert aber nun geht es forran^^
    ich wünsche dir mit den Pflanzen so viel freude wie ich sie hier auch habe^^

    AntwortenLöschen
  18. Das habe ich auch immer gemacht, solange meine Große noch klein war: den ganzen Balkon nur mit essbaren Gewächsen bestückt. Erdbeeren, Tomaten, Kapuzinerkresse, Gürkchen, Paprika und was weiß ich nicht alles. Außerdem kleine Blumenwiesen in die Töpfe gesät. Jedenfalls war mir wichtig, dass das Kind keine giftigen Pflanzen um sich herum hat - man weiß ja nie...
    LG
    SvL

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!