Home About DIY Blogroll Contact Follow

19.01.2015

Wir wickeln mit Stoffwindeln Teil 3 - Die Nachtwindel

Die Nachtwindel bekommt ihren ganz eigenen Post weil nicht alle Stoffwindeln für die Nacht geeignet sind. Babys die nachts viel trinken (so wie meins) pinkeln auch jede Menge und das muss eine Stoffwindel erstmal aushalten. Viele Mamas wickeln nur tags mit Stoff und nachts mit WWW. das hat sicher den Grund, dass sie die perfekte Nachtwindel noch nicht gefunden haben. 
Ich habe vor dem Kauf lange recherchiert und mich dann auf Rat für die Totsbots Bamboozle entschieden das ist eine Höschenwindel die eine Überhose benötigt. Mit 6 Höschenwindeln und 4 Überhosen kommen wir sehr gut klar. Hier lohnt sich der Preis absolut.
Ein paar Nächte trug Mika sie zusammen mit einer ganz normalen eher dünnen Einlage aus Baumwolle. Das hielt nicht lange dicht, in der nächsten Nacht versuchte ich zwei dieser Einlagen, das brachte aber auch nicht viel mehr. Dann kam ich auf die Idee, die Windel mit einer Prefoldeinlage, die ja sehr viel Flüssigkeit aufnimmt und einer dünnen Baumwolleinlage zu stopfen. Super Sache, die Windel hielt die ganze Nacht dicht. War ich froh, nie mehr Wegwerfwindeln kaufen zu müssen.
Vor Kurzem hatten wir dann wieder ein paar ausgelaufene Windeln, mir viel auf, dass die Überhosen knapp geworden sind, am Bauch schaute die Innenwindel heraus, ganz klar, dass wenn die nass ist und den Body berührt das ganze Kind bald nass ist. Ich bestellte die nächste Größe, und seither ist wieder Ruhe, wir hatten keine ausgelaufene Windel mehr. Achtet immer darauf, dass kein bisschen Stoff von der Innenwindel heraus guckt.
 Mika stört seine dicke Windel kein bisschen, er schläft auf dem Bauch, alles kein Problem. Nur für den Tag fände ich sie ein bisschen wuchtig.
Ihr seht, auch die Nacht bewältigt man mit Stoffwindeln gut ohne ständig wickeln zu müssen, das wäre für mich ein Grund gewesen sie nicht zu nutzen.

Im nächsten Post verrate ich euch ein paar gute Shops und zeige was man noch so braucht beim Wickeln mit Stoff.

Kommentare:

  1. Tolle Serie über die Mehrwegwindeln. Das motiviert mich enorm es doch nochmal zu versuchen. Freue mich schon total auf die Shop-Tipps, ich seh gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht. (Viele kleinere Shops haben nur 1-2 Marken), das macht den Vergleich mühsam, von den Versandkosten nicht zu reden.

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt fällt mir doch gerade noch eine Frage ein: Hast du zB auch Blümchen in Verwendung (mit jener liebäugle ich derzeit) bzw. hast du auch Billigdinger vom Buchversandriesen (A....) getestet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Blümchen habe ich einige und liebe sie. Sie sind günstig, nicht aus China und taugen echt was. Die Billigdinger habe ich bewusst noch nicht ausprobiert, weil ich gelesen habe, dass die schnell kaputt gehen?! Lieber Blümchen!!!

      Löschen
  3. Danke für deine Tipps! Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Baamboolik hat auch tolle ♡♡♡

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia.

    Ich bin dir sooooo dankbar für diese Stoffwindelreihe! (:
    Sie kommt genau zum richtigen Zeitpunkt.
    Ich werde selbst im Juni Mama und habe vor von Anfang an mit Stoff zu wickeln. (Auch wenn mir viele mit "Augenrollen" begegnen...)
    Da macht es gleich doppelt so viel Spaß deine Beiträge zu lesen. (Ich kann schon kaum den neuen Post abwarten. (: )
    Da ich dich schon länger über deinen Blog und Instagram verfolge, hab ich mitbekommen, dass du das Ebook von Nikole.Frau besitzt.
    Warum hast du es hier denn nicht vorgestellt?
    Hast du es denn bereits genäht und getestet und kannst es empfehlen?
    Ich würde mich über eine Rückmeldung von dir freun!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  7. Sehr interessant zu lesen und immer wieder muss ich über die vielen Modelle und das Suchen nach der besten Windel schmunzeln. Wir wickeln seit die Kleine 6 Wochen alt ist mit Stoff und hatten bisher vielleicht eine Hand voll ausgelaufener Windeln. Nachts bleibt die Windel fast immer trocken. ;-) Das ist natürlich ein Privileg, aber auch als das nachts noch nicht so klappte (wann war das eigentlich? Schon ewig her!), da war es keine große Sache. Kommt eben noch ne Strickbindewindel drum.
    Ja wir sind ganz altbackene Stoffwickler und verwenden nur Mullwindeln mit Baumwolleinlagen und dazu ne Überhose. Wenn abends viel getrunken wurde, gibts für die Nacht noch zur Sicherheit eine Strickwindel drüber.
    Die neueren Modelle finde ich ja super schick und viele meinen ja, Stoffwickeln dauert so lange und ist so kompliziert. Wir haben uns sehr schnell daran gewöhnt und die Krippe wickelt auch fleißig mit unserem alten Windelsystem und es gibt keine Probleme. Die neueren Systeme wären mir einfach viel zu teuer und das Waschen bzw. Trocknen dauert ja viel länger, da sie dicker sind.
    Finde es aber trotzdem klasse, dass ihr euch so spät noch für Stoff entschieden habt.
    LG Hilde

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tolle Stoffwindelreihe. Ich kann mich Hilde nur anschließen, wir wickeln auch mit den altbewährten Stoffwindeln :).

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja so eine Kandidatin, die in der Nacht WWW nutzt und am Tag Stoffis. Hab auch schon viel gutes über die Bamboozle gehört und dein Post ermutigt mich total, es jetzt endlich mit ihr zu versuchen. Werden die Einlagen mitgeliefert oder muss ich die gesondert einkaufen?

    AntwortenLöschen
  10. Hallo
    Dir Nachtwindel ist im Prinzip echt super und läuft auch nicht aus.
    Ein kleines Manko gibt es bei uns, denn nach einer Weile sinkt es Nachts einfach und wer will schon neben einem stinke Kind liegen?
    Ich würde die Windel immer wieder weiterempfehlen.
    Tags nehmen wir meistens Bum genius oder Pop in Windeln die sind bei uns echt spitze.
    Pop In sind auch für Nachts super, wenn der Geruch halt nicht stört...
    Liebe grüße und weithin viel spaß beim testen, da muss wohl jeder durch und mit jedem Kind aus neue.
    Hexchen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Julia,
    und mit was wäscht du die totsbots?
    Ich hab auch welche und nehme bislang immer das teure von totsbots.
    Gibt's da nicht ne günstigere Alternative?
    Liebe Grüße
    Sanne

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu antworten, lese ich doch jeden einzelnen und freue mich darüber!!!